SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Freitag, 24. Juni 2016

HKW Berlin: Am Samstag Fest der Shortlist & Preisverleihung


Sa 25.6. 14–20.30h, Eintritt frei, Spreeterrasse des HKW 
(vor und im Restaurant Auster)


Internationaler Literaturpreis | © Thomas Eugster

Internationaler Literaturpreis 2016

Ausweitung der Lesezone

Lesungen, Gespräche, Preisverleihung
Am Samstag, 25.6. begeben sich das Preisträgerinnen-Duo, die Shortlist-Nominierten, Jury und Gäste beim Fest der Shortlist & Preisverleihung dorthin, wo das „Literatur machen“ beginnt: inmitten des Schreibens, Übersetzens, Lesens und deren Folgen. Die Autor*innen und Übersetzer*innen geben Einblicke in die nominierten Titel, ihren persönlichen Lektürekanon und Produktionsprozesse; zwei Roundtables erkunden die „Ökonomien des Übersetzens“ und die Erfahrung des „Übersetzt werdens“.

Zu welchen Formen findet gegenwärtiges Erzählen? Wie manifestiert sich Gegenwart in Sprache und Texten, die übersetzt ihren Weg durch neue mediale und kulturelle Zusammenspannungen finden? Der Internationale Literaturpreis begibt sich dorthin, wo das „Literatur machen“ seinen Lauf nimmt: inmitten des Schreibens, Übersetzens, Lesens und deren Folgen. Die Ausweitung der Lesezone verhandelt sich wandelnde Sprachcodes, um- und ausgreifende Texte und Paratexte, unerwartete Komplizen- und Mitleserschaften in einer beschleunigten literarischen Gegenwart.

In Lesungen und Materialgesprächen geben Autor*innen und Übersetzer*innen Einblick in ihren persönlichen Lektürekanon, in Produktionsprozesse und die Kontexte und Paratexte des eigenen Werks und der Übertragungen. Entstandene „Fragen beim Lesen“beantworten sie der Social-Reading-Group zur Shortlist 2016. An gemeinsamen Roundtables werden die „Ökonomien des Übersetzens“ und die Erfahrung des „Übersetzt werdens“ in gegenwärtigen Weltzusammenhängen verhandelt. Den sommerlichen und polyglotten Parcours moderieren Thomas Böhm und Aurélie Maurin.

14-18h
Lesungen, Materialgespräche & Befragungen
mit den nominierten Autor*innen & Übersetzer*innen und den Jurymitgliedern
18.30-20.30h
Preisverleihung & Roundtables
*
Detailliertes Programm:
14h
Eröffnung mit Bernd Scherer
Bühne I: Lesungen & Materialgespräche
14.30-15.15h Materialgespräch Die Geschichte meiner Zähne
von Valeria Luiselli übersetzt von Dagmar Ploetz
mit Laïa JufresaAntje Kunstmann & Sabine Scholl (Jury 2016)
15.15-15.30h Lesung Double Negative
mit Ivan Vladislavić & Thomas Brückner
15.30-15.45h Lesung Dunkel, fast Nacht
mit Joanna Bator & Lisa Palmes
15.45-16.30h Materialgespräch zu Dunkel, fast Nacht
mit Joanna Bator, Lisa Palmes & Iris Radisch (Jury 2016)
16.30-16.45h Lesung Der Perser
mit Alexander Ilitschewski & Andreas Tretner
16.45-17h Lesung Ein Sturm wehte vom Paradiese her
mit Johannes Anyuru & Paul Berf
17-17.45h Materialgespräch zu Ein Sturm wehte vom Paradiese her
mit Johannes Anyuru, Paul Berf & Marko Martin (Jury 2016)
Bühne II: Lesungen & Materialgespräche
15.45-16.30h Materialgespräch zu Double Negative
mit Ivan Vladislavić, Thomas Brückner & Michael Krüger (Jury 2016)
17-17.45h Materialgespräch zu Der Perser
mit Alexander Ilitschewski, Andreas Tretner & Jörg Plath (Jury 2016)
Studio: Befragungen
Redakteur*innen von ilp-onblog.de befragen die nominierten Duos
gemeinsames Social Reading zuvor auf Twitter unter #ilp16
14.30-14.45h Fragen beim Lesen an Joanna Bator | Lisa Palmes
15-15.15h Fragen beim Lesen an Alexander Ilitschewski | Andreas Tretner
15.45-16h Fragen beim Lesen an Marko Martin | Sabine Scholl
16.15-16.30h Fragen beim Lesen an Shumona Sinha | Lena Müller
17-17.15h Fragen beim Lesen an Cordula Hamschmidt | Bernd Scherer
17.30-17.45h Fragen beim Lesen an Ivan Vladislavić | Thomas Brückner
18-18.15 Fragen beim Lesen an Johannes Anyuru | Paul Berf
Bühne I & II
18.30-18.45h Preisverleihung an Shumona Sinha & Lena Müller
Laudatio von Sabine Peschel (Jury 2016), Preisübergabe durch Bernd Scherer & Jan Szlovak
18.45-19h Lesung Erschlagt die Armen!
mit Shumona Sinha & Lena Müller
19-19.30h Materialgespräch zu Erschlagt die Armen!
mit Shumona Sinha, Lena Müller & Sabine Peschel (Jury 2016)
ab 19.30h Roundtables zu Ökonomien des Übersetzens und Übersetzt werden
mit Johannes Anyuru, Lisa Palmes, Joanna Bator, Paul Berf, Thomas Brückner, Alexander Ilitschewski, Lena Müller, Andreas Tretner, Shumona Sinha, Ivan Vladislavić

Keine Kommentare:

Kommentar posten