SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Dienstag, 28. Mai 2019

Change: Enver, ein Schriftsteller sitzt seit fast 2 Jahren ohne nachvollziehbare Gründe in U-Haft

Zeynep Potente:

Die Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul macht mich unglaublich traurig. Das zeigt wieder, wie undemokratisch das Lands regiert wird und der Präsident alles nach seinen Interessen drehen kann. 


Bei meinem Vater verhält es sich ähnlich. Leider gibt es immer noch keinen Fortschritt, was seine Inhaftierung betrifft. Er ist weiterhin ohne Anklage und Kenntnis einer Schuld im Gefängnis. Er ist bald 2 Jahre in Isolationshaft. 

Alle diplomatischen Bemühungen der deutschen Regierung sind bisher fehlgeschlagen. Die türkische Regierung bleibt stur und hält meinen Vater unschuldig gefangen. Seine Akte bleibt weiterhin leer. Es ist eine willkürliche Beraubung seiner wertvollen Lebenszeit! 

Ich selbst reise immer noch nicht in die Türkei. Mit meiner Mutter war ich eine Woche an der Nordsee und ich hatte das erste Mal seit der Verhaftung meines Vaters die Gelegenheit, ihn am Telefon zu sprechen. Es wurden mir 5 Minuten Sprechzeit gewährt. Es war das schönste und traurigste Erlebnis seit langem.

Als ich seine Stimme gehört habe, konnte ich meine Tränen nicht zurückhalten und fühlte mich wieder wie ein kleines Kind. Mein Vater bat mich stark zu sein, er selbst ist es. Diese Zeit wird vorübergehen und ich solle mir keine Sorgen um ihn machen. Ihm gehe es gut und alles wird letztlich gut werden. Auch mit seinem Enkel konnte mein Vater kurz sprechen. Der Kleine sagte „Opa Evner, ich liebe Dich, ich vermisse Dich! Mach’s gut!“. Wir vermissen ihn alle so sehr.

Es gibt keinen Tag an dem ich nicht an ihn denke. Natürlich lebt man sein Leben weiter und der Alltag hat einen fest im Griff. Trotzdem ist eine tiefe innere Trauer in mir, die ich immer mittrage. 

Seit neuestem darf er deutsche Literatur lesen, was wir dem deutschen Botschafter Herrn Erdmann zu verdanken haben. So schicken meine Schwestern und ich, aber auch Freunde, ihm Bücher, die er lesen darf. Das hilft ihm, die Zeit zu überstehen und auf seine Freilassung zu warten.


Petition für die Freilassung unterschreiben

Keine Kommentare:

Kommentar posten