.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

In manchen Browsern kann die Werbung nicht zu sehen sein.

Samstag, 1. April 2017

Münchner Kammerspiele im April 2017

Gemeinsam mit den Schauspielerinnen Maja Beckmann und Anna Drexler, der Sängerin Brandy Butler und der jungen Videokünstlerin Rebecca Meining inszeniert Christopher Rüping, Hausregisseur an den Münchner Kammerspielen, Miranda Julys "Der erste fiese Typ. Der Erstlingsroman der Künstlerin Miranda July, Sprachrohr moderner Großstadtbewohnerinnen, hat seit seinem Erscheinen 2015 für viel Aufsehen gesorgt. Premiere ist am 28. April in Kammer 1.

In „Luegen“, einem Projekt von Verena Regensburger, treffen Wiebke Puls und Kassandra Wedel, eine hörende und eine gehörlose Schauspielerin, aufeinander, um der Konstruktion von Wahrheit auf die Spur zu kommen. Die Premiere findet am 21. April in der Kammer 3 statt.
Anlässlich dieser Premiere werden im April zahlreiche Aufführungen barrierefrei angeboten: Bei zwei Aufführungen wird eine Audiodeskription eingesprochen, drei Mal wird in Gebärdensprache übersetzt, bei zwei Stücken gibt es deutsche statt englische Übertitel und an vier Terminen werden besonders viele Plätze mit guter Sicht für RollstuhlfahrerInnen zur Verfügung stehen. Barrierefreier April – München inklusiv!

Freischwimmer“ ist ein Festival, das Arbeiten junger KünstlerInnen produziert und sie in Zürich, Berlin, Wien, Frankfurt und Düsseldorf zur Aufführung bringt. Auf Anregung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München haben sich das HochX, das PATHOS München und die Kammerspiele zusammengetan, um die neunte Ausgabe erstmals auch in München zu präsentieren. Fünf Tage lang, vom 07. bis zum 11. April, sind fünf Inszenierungen von The Agency, Anna Natt, ScriptedReality / Schmidt / Salasse / Meder / Krause / Bussmann / Aumüller, Veza María Fernández Ramos und K.U.R.S.K an fünf verschiedenen Spielstätten zu sehen. Nach dem Auftakt in diesem Jahr soll München feste Anlaufstelle des „Freischwimmer“-Festivals werden.