SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Donnerstag, 30. Mai 2013

Ab 30.05. in den Kinos: To The Wonder


„Irgendwann wirst du lieben, ob du es willst oder nicht.
Gefühle ziehen vorüber wie Wolken.
Liebe ist nicht nur ein Gefühl.
Du wirst irgendwann lieben.
Wenn du liebst, riskierst du zu scheitern, betrogen zu werden.
Du hast Angst, deine Liebe ist erloschen.
Vielleicht wartet sie nur darauf in etwas Höheres verwandelt zu werden.
Erwache in der göttlichen Gegenwart, die jedem Mann, jeder Frau innewohnt.
Erkennt einander in dieser Liebe, die niemals endet.”
Pater Quintana (Javier Bardem) in TO THE WONDER


Der Amerikaner Neil (Ben Affleck) und die Französin Marina (Olga Kurylenko) sind frisch verliebt, als sie gemeinsam die französische Felseninsel Mont Saint Michel besuchen. Beide sind sich sicher: Das ist die Liebe ihres Lebens. Gemeinsam mit Marinas Tochter ziehen sie von Paris in eine Kleinstadt in Oklahoma. Dort wird ihre Beziehung bald auf die Probe gestellt, als der Alltag sie einholt: Marina fühlt sich fern der Heimat fremd und unverstanden und sucht in Neils Liebe eine Bestätigung die dieser ihr nicht geben kann.
Auf der Suche nach Beistand wendet sie sich an den katholischen Geistlichen Pater Quintana (Javier Bardem), der selbst voller Zweifel am eigenen Glauben ist und sie mit der Frage konfrontiert, ob eine Liebe überhaupt ewig halten kann. Mit ihrer Tochter zieht Marina zurück nach Frankreich und Neil beginnt eine Affäre mit seiner Jugendfreundin Jane (Rachel McAdams). Doch beide können sie den anderen nicht vergessen und die Idee der großen Liebe lässt sie nicht mehr los…

Meisterregisseur Terrence Malick erkundet in seinem visionären Drama das Wesen der Liebe. Macht sie uns zu besseren Menschen? Oder zumindest glücklicher? Ein Paar und der Traum von der Ewigkeit eines Gefühls. Die Felseninsel Mont Saint Michel – die in Frankreich den Beinamen „Das Wunder“ trägt – wird zu dessen mythischem Sinnbild. In meditativ-berauschenden Bildern inszeniert Regielegende Terrence Malick („The Tree of Life“, „Der schmale Grat“) ein Filmpoem mit brillantem Starensemble: Ben Affleck („Argo“, „Pearl Harbour“), Olga Kurylenko („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“, „7 Psychos“), Rachel McAdams („Sherlock Holmes“, „Midnight in Paris“) und Javier Bardem („Das Meer in mir“, „James Bond 007 – Skyfall“). Eine stimulierende Filmreise, bildgewaltig und bewegend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten