SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Montag, 25. Mai 2020

14-tägig aktualisiert: Übersicht der bislang bekannten Covid-19-/Sars-CoV-2-Fälle Welt, Deutschland und in Rheinland-Pfalz

Die Covid-19(Corona)-Infektionen betreffen, wie das Robert-Koch-Institut mittlerweile mitteilte und die Zählungen vor allem in Krisengebieten (Ostgrenzübergänge etc.) ergaben, in der Mehrzahl Menschen zwischen 17 und 59 Jahren. Die Legende von den bedrohten Alten gehört damit der Vergangenheit an bzw. ergibt sich durch die dichte Belegung in Altersheimen. Ob hier Auslagerungen in die Familien oder gar nicht erst Übergabe an Heime bis zur Einsatzfähigkeit von Heilmitteln ein Ausweg ist, muss jeder für sich entscheiden.  

Forscher, Virologen, Mediziner und weitere Kenner der Materie gehen von einer immensen Dunkelziffer aus! Aktuell wird offiziell das 4- bis 11-Fache als Dunkelziffer (DZ) 
angenommen. Ich halte hier monatlich den Dunkelziffer-Wert von "offizielle Angabe x 7,5" als Mittelwert fest, wobei das ohnehin ungewisse Rechnungen sind. Zuletzt am 04.05.2020Bei höherer Infektionszahl ist natürlich die derzeit festgestellte Letalität viel geringer! Oder es gibt auch eine Dunkelziffer Letalität, die gar nicht erfassbar ist.

Die offiziellen Angaben werden ab sofort 14-tägig aktualisiert. Die allgemeine Zuverlässigkeit der Daten kann wegen erheblichen Abweichungen je nach Quelle und der Fallerfassung insgesamt bezweifelt werden. Andererseits spiegeln sie trotz ihrer Ungewissheit doch Größenverhältnisse wieder.



Die Todesfälle bleiben unklar, weil die Erkennung von Corona als Ursache selten gegeben ist, zurzeit sind es diagnostisch nur Fälle mit Corona-Beteiligung. Mittlerweile weiß man jedoch, dass aus Vor- oder Grunderkrankungen unter Beteiligung des Covid-19-Virus extreme Komplikationen werden können. Lungenkranke, Herzpatienten, Magen-Darm-, Blasen-/Nierenpatienten, selbst Zahnpatienten zeigen extreme Verschlimmerungen, die bei internistischen Krankheiten zum Tod führen können oder zu fortgeschrittenen 
Krankheitszuständen in Lunge oder Herz, plötzlichen Prostata-
vergrößerungen, Harnstau, Dialyseabhängigkeiten oder zu
Entzündungen des Zahnfleischhalteapparates, die eine ganze 

Kieferhälfte oder jeweils Quadranten erfassen können.

Die meisten "Corona"-Toten weltweit gab es am 25.05.2020 bisher in:

97.722 USA (29.141 New York City/New York)
36.875 United Kingdom
32.785 Italy
28.370 France
28.752 Spain

Zum Vergleich:                          
9.312 Belgium
8.287 Germany
5.849 Netherlands
1.907 Schweiz
641 Österreich



25.05.2020 - Infektionen weltweit (Johns Hopkins): 5.432.512 / DZ ~26.314.245
Todesfälle weltweit: 345.442             Letalität: ca. 6%                         Genesen: 2.182.202


25.05.2020 - Infektionen USA (Johns Hopkins): 1.643.499 / DZ ~8.685.307,5
Todesfälle in den USA: 97.722         Letalität:  ca. 6%                          Genesen:  366.736

25.05.2020: Infektionen ITALIEN (Johns Hopkins): 229.858 / DZ ~1.580.377,5
Todesfälle in Italien: 32.785              Letalität: ca. 14%                         Genesen: 140.479


[25.05.2020 - Infektionen CHINA (Johns Hopkins): 84.095 DZ ~629.730
Todesfälle in China: 4.638                Letalität:  ca. 5%]                             Genesen: 79.347



25.05.2020 - Infektionen Deutschland (Johns Hopkins): 180.420 / DZ: ~1.242.480
Todesfälle in Deutschland: 8.287    Letalität: ca. 4%
25.05.2020 - Schwere, kritische Fälle in Deutschland (RoyLab Stats): ~1.576
Genesen: 161.053

25.05.2020 - Infektionen Rheinland-Pfalz (Tagesspiegel): 6.605 / DZ: ~46.200 
Todesfälle: 229                                 Letalität: ca. 3%                               Genesen: 5.036



Fälle in Rheinland-Pfalz / Landkreise nach Landesuntersuchungsamt RLP
(25.05.2020, Meldeverzug 7 Arbeitstage)
LandkreisFälleHospitalisiertVerstorbenGenesen*Prävalenz**
(aktuelle
Fälle)
Gemeldete***
letzte 7 Tage
pro 100.000
Ahrweiler184131144398
Altenkirchen162201114473
Alzey-Worms2652611236184
Bad Dürkheim324371230480
Bad Kreuznach1967718540
Bernkastel-Wittlich15482138141
Birkenfeld882218434
Bitburg-Prüm18418417461
Cochem-Zell12812112610
Donnersbergkreis13415611993
Germersheim14622513565
LK Kaiserslautern1021209751
Kusel911418911
Mainz-Bingen4247325375243
Mayen-Koblenz340591432510
Neuwied21127420611
Rhein-Hunsrück16132615500
Rhein-Lahn-Kreis15822615110
Rhein-Pfalz-Kreis230265206194
Südliche Weinstr.15119314531
Südwestpfalz10614310300
Trier-Saarburg19541818161
Vulkaneifel11813511030
Westerwaldkreis3564121317182
Frankenthal43324012
KS Kaiserslautern1652241214018
KS Koblenz263391824500
Landau i.d.Pfalz56925400
KS Ludwigshafen307252284214
KS Mainz5856426519404
Neustadt Weinst.10313210010
Pirmasens31803010
Speyer84818120
KS Trier1021319921
Worms2111771891511
Zweibrücken36913410
Rheinland-Pfalz6.5948232286.045 #3212

Keine Kommentare:

Kommentar posten