SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Mittwoch, 28. November 2012

Wissen Sie's noch? DIE LEISTUNGEN EINER 100 JAHRE ALTEN BUCHE von Marita Gerwin


Leistungen einer 100 Jahre alten Buche


Diese etwa 100 Jahre alte Buche sollten Sie sich etwa 20 Meter hoch und mit 20 Meter Kronendurchmesser vorstellen. Mit mehr als 600.000 Blättern verzehnfacht sie ihre 120 m² Grundfläche auf ca. 1200  Blattfläche. Durch die Lufträume des Blattgewebes entsteht eine Gesamtoberfläche für den Gasaustausch von etwa 15 000   also von zwei Fußballfeldern!

9400 Liter =18 Kilogramm Kohlendioxyd verarbeitet dieser Baum an einem Sonnentag.

Bei einem Gehalt von 0,03 Gramm Kohlendioxyd in der Luft müssen ca. 36 000 m³ Luft durch diese Blätter strömen. Die in der Luft schwebenden Bakterien, Pilzsporen; Staub und ähnliche schädliche Stoffe werden dabei ausgefiltert. Gleichzeitig wird die Luft angefeuchtet, denn etwa 400 Liter verbraucht und verdunstet der Baum an demselben Tag. Die 13 Kilogramm Sauerstoff, die dabei vom Baum durch die Fotosynthese als Abfallprodukt vom Baum gebildet werden, decken den Bedarf von 10 Menschen.

Außerdem produziert der Baum an diesem Tag 12 Kilogramm Zucker, aus dem er alle seine organischen Stoffe aufbaut. Einen Teil speichert er als Stärke, aus dem anderen Teil baut er sein neues Holz.

Wenn der Baum nun gefällt werden soll, weil eine Straße neu gebaut wird, oder weil sich jemand beschwert, dass der Baum zu viel Schatten wirft, oder ausgerechnet dort ein Geräteschuppen hin soll, so müsste man etwa 2000 junge Bäume mit einem Kronenvolumen von jeweils 1  pflanzen, wollte man ihn vollwertig ersetzen.

Die Kosten dafür würden etwa 150.000 Euro betragen. Ein spannende Rechnung, oder?

(c) Marita Gerwin, Arnsberg

Keine Kommentare:

Kommentar posten