SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Montag, 29. Juni 2020

Rund 1.300 Drogentote pro Jahr


Anlässlich des Weltdrogentags am 26.06. sollte man mal wieder einen Blick auf die relativ konstant bleibenden Zahlen werfen. 

(Statista/FSuhr) Im Jahr 2018 sind laut Angaben der Drogenbeauftragten der Bundesregierung 1.276 Menschen in Folge ihres illegalen Drogenkonsums gestorben - vier mehr als im Vorjahr.

Damit bleibt die Zahl der Drogentoten hierzulande seit einigen Jahren auf einem ähnlich hohen Niveau, wie die Statista-Grafik zeigt. Die meisten Todesfälle gehen auf Überdosierungen von Opioiden wie Heroin oder Morphin zurück, in 2018 waren es 629 Fälle.

Die Vereinten Nationen rechnen jedoch damit, dass der weltweite Drogenkonsum im Jahr 2020 wegen der Corona-Pandemie steigen wird. Gründe dafür sind hohe Arbeitslosenzahlen und weniger Geld für Präventionsprogramme. Die am häufigsten konsumierte illegale Droge weltweit ist Cannabis; die meisten Schäden verursachen Opioide.

Keine Kommentare:

Kommentar posten