SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Freitag, 27. Dezember 2019

Fantasien zur Nacht (Video): Variations on Shakespeare - Sonnett Nr. 129




Variations on Sonnet 129 12-29

Th' expense of spirit in a waste of shame
Is lust in action, and till action, lust
Is perjured, murd'rous, bloody, full of blame,
Savage, extreme, rude, cruel, not to trust,
Enjoyed no sooner but despisèd straight,
Past reason hunted, and no sooner had,
Past reason hated as a swallowed bait
On purpose laid to make the taker mad;
Mad in pursuit, and in possession so,
Had, having, and in quest to have, extreme;
A bliss in proof, and proved, a very woe;
Before, a joy proposed; behind, a dream.
All this the world well knows, yet none knows well
To shun the heaven that leads men to this hell.

Sex ist eine Möglichkeit, Lebensenergie zu 
verschwenden und gleichzeitig Scham zu 
verursachen. In Erwartung des Geschlechts 
macht die Lust Menschen mörderisch, 
gewalttätig, schuldhaft, brutal, extrem, unhöflich, 
grausam und unglaubwürdig. Kaum mögen die 
Menschen Sex, verachten sie ihn sofort. Sie gehen zu 
absurden Längen in ihrem Streben, nur um es aus 
allen Proportionen zu hassen, sobald sie ihn hatten, 
und darauf bestehen, dass es absichtlich in ihren Weg 
gestellt wurde, um sie verrückt zu machen. Sie sind 
extrem, wenn sie Sex verfolgen, extrem, wenn sie ihn
haben, und extrem, sobald sie ihn hatten. Es ist 
glückselig, während du es tust, und, wenn du fertig
bist, eine wahre Trauer. Während Sie ihn vorweggenommen 
haben, scheint er wie eine Freude; danach, wie ein 
schlechter Traum. Die Welt weiß, dass alles sehr gut ist, 
aber niemand weiß genug, um die himmlische Erfahrung 
zu vermeiden, die uns in diese Hölle führt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten