SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Sonntag, 10. Januar 2021

ELEKTROMOBILITÄT: 2020 ist ein Rekordjahr für Elektroautos

 



(Statista/MJanson)  Die Zahl der Neuzulassungen von Elektroautos in Deutschland hat 2020 einen neuen Rekordwert erreicht. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mitteilte, gab es im vergangenen Jahr 446.756 Neuzulassungen von Pkw mit Hybrid-Antrieb - das sind fast 208.000 Fahrzeuge mehr als im Vorjahr. Die Anzahl der Neuzulassungen von Pkw mit reinem Elektro-Antrieb hat sich im Vergleich zum Vorjahr sogar fast verdreifacht, wie die Statista-Grafik zeigt. Auch der Ausbau der Ladestationen wurde weiter vorangetrieben. Deutschlandweit gibt es nun 21.746 Ladestationen für Elektroautos.

Ein Grund für den positiven Trend bei den Zulassungen alternativer Antriebe dürften die Kaufprämien sein, die von Bund und den Herstellern derzeit gewährt werden. Das Programm erfreut sich so großer Beliebtheit, dass es laut Auskunft des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bei der Bearbeitung der Anträge zu Verzögerungen kommen kann.

Im Rahmen des Konjunktur-Programms wegen der Corona-Krise wurde der Bundesanteil am Umweltbonus befristet bis Ende 2021 verdoppelt. Am 17.11. wurde beim "Auto-Gipfel", einer Spitzen-Runde aus Politik und Wirtschaft beschlossen, dass die so genannte Innovationsprämie bis Ende 2025 verlängert wird. Beim Kauf eines Batterieelektro- oder Brennstoffzellenfahrzeugs unter einem Nettolistenpreis von 40.000 Euro gewährt der Bund einen Zuschuss von 6.000 Euro, mit weiteren 3.000 Euro fördert der Hersteller den Kauf. Ist der Nettolistenpreis höher als 40.000 Euro, gibt es noch Prämien von insgesamt 7.500 Euro. Ein weiterer Grund für die steigende Nachfrage könnte sein, dass das Preisniveau von E-Autos sinkt. Mittlerweile gibt es einige Modelle, die dank Förderprämien weniger als 25.000 Euro kosten.


Infografik: 2020 ist ein Rekordjahr für Elektroautos | Statista 

Keine Kommentare:

Kommentar posten