SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Sonntag, 9. August 2015

Buch + CD: "FlowBirthing" von Kristina Rumpel // Projektvorstellung

Die Geburt ist für junge und ältere Paare oft ein einschneidendes Erlebnis. Je nach psychischer und gesundheitlicher Verfassung der Mutter und des Partners kann es von Anfang an ein wunderbares Erlebnis sein oder ein ungewisses Heraufziehen einer unabwendbaren Veränderung. Nicht immer sieht alles rosig aus. Kein Mensch kann seine Umstände letztendlich bis ins tz bestimmen, das Leben und die Natur machen einem oft einen Strich durch die Rechnung. Und doch haben es Hunderttausende von Müttern und Vätern geschafft, in den schwierigsten Situationen einen klaren Kurs zu gewinnen und durchzuhalten.
Oft bestehen doch erhebliche Ängste beim Gedanken an Krankenhaus und Komplikation. Kein Wunder, dass viele Frauen heute Angst vor der Geburt haben, obwohl sie sich doch gerade in diesem Moment besonders nah sein und auf ihre natürlich Stärke und Gabe vertrauen sollten. Was hier sicher sehr hilft ist ein ausgewogenes Verhältnis von Ausbau der natürlichen Fähigkeiten und begleitenden medizinischen Hilfeleistungen. Nicht alle Fälle sind sozusagen für Hausgeburten geeignet, aber auch die Fälle, die einer Überwachung bedürfen, können natürlich ablaufen. Weniger technische Umgebung, neue Techniken, oft hervorragende Hilfen von Hebammen, ärztliche Hilfe... Ist die werdende Mutter und der Partner mental und emotional so stark geworden, dass sie alles ausblenden und sich auf die Geburt allein konzentrieren können, schaffen sie es mit weniger Stress und einer gemeinsamen energetischen Anstrengung zur neuen Zukunft. Dazu gehört natürlich auch ein Umfeld, dass das ermöglicht. Staatliche Strukturen und Arbeitgeber, die mit modernen Führungsmethoden, Raum für persönliche Entwicklung, flexible Arbeitszeitgestaltung und Mitarbeiterbindung arbeiten, erlauben auch den gesunden Fortbestand der Population.

Ziel des FlowBirthing-Projekts ist es, ein Bewusstsein zu schaffen, das Weiblichkeit und die Fähigkeit zu gebären wieder als Geschenk begreift. Die Autorin 
Kristina Marita Rumpel und der Verleger Ralph Mankau haben damit ein medienwirksames und nachgefragtes Projekt gestartet, dass großes Interesse bei Frauen und Dienstleistern in diesem Bereich hervorgerufen hat. 


Sie haben sich dafür auch einen Sonderpreis und HEALTH:ANGEL der Gesundheitskom-munikation abgeholt - das Projekt erhielt den Health Media Award 2015. Zum Buch kam nun noch eine CD hinzu, die Frauen und ihre Partner mit Mantras, Affirmationen, Meditationen, Visualisierungen und der Wiederentdeckung alter weiblicher Göttinnen auf ihrem Weg zu einer selbst-bewussten Geburt begleitet. Der Weg geht über eine Spiritualisierung und Erotisierung der Geburt, sodass das Urerlebnis wieder im Vordergrund steht, die weibliche Kraft zum Gebären, die unendliche Freude, einen kleinen Mensch auf die Welt zu bringen. Alle Bemühungen, Übungen, Tipps und Gedankenprogrammierungen erzeugen einen starken Fluss von positiver Energie und ein stimmiges Bewusstsein von Schwangerschaft und Geburt im Vertrauen auf die weibliche Urkraft.

Beim FlowBirthing-Portal www.flowbirthing.de haben sich inzwischen über 150 Anbieter/innen von Dienstleistungen/Kursen im Sinne der FlowBirthing-Philosophie registriert. Eine Initiative, die im deutschsprachigen Raum überfällig war und großen Zuspruch bei Frauen und in Fachkreisen findet.


Das FlowBirthing-Portal wurde mit dem „Health:Angel“ in der Kategorie „Social Media Campaign, Frauengesundheit" ausgezeichnet. Im Bild zu sehen sind (v. l.) Jurypräsident Dr. Helmut B. Engels, Verleger Raphael Mankau, FlowBirthing-Mitinitiatorin Kristina Rumpel sowie das Moderatoren-Duo, Comedian Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser und Schauspielerin Antje Hamer. Die Jury begründete die Preisverleihung u. a. mit den Worten: „Starke Frauen brauchen starke Hebammen.“ (Foto: HMA Int. Ltd.)

Feier an einem historischen Ort: Die Health Media Award Night 2015 fand im Kammermusiksaal des Beethovenhauses in Bonn statt, am Geburtsort des berühmtem Komponisten und musikalischen Genies Ludwig van Beethoven. 
Das FlowBirthing-Portal wurde mit dem „Health:Angel“ in der Kategorie „Social Media Campaign, Frauengesundheit" ausgezeichnet.
Im Bild zu sehen sind (v. l.) Jurypräsident Dr. Helmut B. Engels, Verleger Raphael Mankau, FlowBirthing-Mitinitiatorin Kristina Rumpel sowie das Moderatoren-Duo, Comedian Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser und Schauspielerin Antje Hamer.
Die Jury begründete die Preisverleihung u. a. mit den Worten: „Starke Frauen brauchen starke Hebammen.“ (Foto: HMA Int. Ltd.)

Selbst-Bewusstsein der Frauen fördern

Mit dem FlowBirthing-Portal ist ein einzigartiges Projekt im Internet entstanden, das allen modernen Kommunikationswegen (Blog, Forum, Vernetzung) gerecht wird. Es vereint Herz und Verstand und lässt so einen virtuellen  Inspirations- und Kraftort für schwangere Frauen lebendig werden. Ziel ist der selbst-bewusste Umgang von Frauen mit den Veränderungen in der Schwangerschaft und den Anforderungen der Geburt, welcher eine Voraussetzung für eine erfüllende Geburtserfahrung ist. Frauen in ihrem Selbstvertrauen und ihrer Eigenverantwortung zu stärken, ist daher ein wichtiger Beitrag zur Frauengesundheit im Bereich der Geburtshilfe und darüber hinaus wesentlich für die gesunde Entwicklung einer Gesellschaft.
Die diesjährigen Health:Angel-Skulpuren – aus gebürstetem Edelstahl, 33 cm hoch und fast 2 kg schwer – wurden von der Künstlerin Maria Hill (hier links neben Kristina Rumpel) geschaffen. Sie zeigte sich besonders erfreut und berührt von der Auszeichnung des FlowBirthing-Projekts, zumal sie selbst eine „wundervolle Hausgeburt“ erfahren durfte. (Foto: Mankau Verlag GmbH)
Die diesjährigen Health:Angel-Skulpuren – aus 
gebürstetem Edelstahl,  33 cm hoch und fast 
2 kg schwer – wurden von der Künstlerin 
Maria Hill (hier links neben Kristina Rumpel) 
geschaffen.  Sie zeigte sich besonders erfreut und 
berührt von der  Auszeichnung des FlowBirthing-Projekts, 
zumal sie selbst eine „wundervolle Hausgeburt“ erfahren durfte. 
(Foto: Mankau Verlag GmbH)

Treffpunkt für Suchende und Anbietende

Das FlowBirthing-Internetportal wurde Ende April 2015 ins Leben gerufen und zieht bereits weite Kreise. Über hundert Anbieter/innen von Kursen für eine bewusste, ganzheitliche Betreuung im Verlauf von Schwangerschaft und Geburt gehören inzwischen dem Netzwerk an. Ein bunter Fächer möglicher Wege der Vorbereitung und Beschäftigung mit dem Thema Schwangerschaft und Geburt wird sichtbar. Das FlowBirthing-Portal bringt Anbieter/innen und Suchende zusammen, sodass jede Schwangere den für sie passenden Weg hin zu einer kraftvollen Geburt in Freude finden kann.

JA zu starken Frauen – JA zum Hebammenberuf

Angesichts der aktuellen Notlage der Hebammen in Deutschland, die durch eine dominierende Versicherungsindustrie und die abwartende Haltung der Politik an den Rand der Existenz gedrängt werden, widmet FlowBirthing den Health:Angel allen Hebammen. Seit über fünftausend Jahren leisten sie den Frauen und damit der Gesellschaft wertvolle Dienste. Ihre Bedrohung ist auch eine Bedrohung des Weisheitswissens und Selbstbestimmungsrechts von Frauen. "Daher ein klares Ja von FlowBirthing zu starken Frauen, für starke Hebammen und die Zukunftsfähigkeit unseres Landes!", so die FlowBirthing-Initiatoren Kristina Rumpel und Raphael Mankau.

Das Buch:
Kristina Marita Rumpel: FlowBirthing – Geboren aus einer Welle der Freude. Mankau Verlag, 1. Aufl. April 2015, Klappenbroschur, 158 Seiten, durchgehend farbig; 18,90 Euro (D) / 19,50 (A), ISBN 978-3-86374-234-8.
Die Audio-CD:
Kristina Marita Rumpel: FlowBirthing – Wecke deine Urkraft für das Wunder der Geburt! Meditationen, Affirmationen und Lebensmusik. Mankau Verlag, 1. Aufl. Juli 2015, Audio-CD, Gesamtlaufzeit ca. 65 Min., UVP 15,- Euro (D/A), ISBN 978-3-86374-239-3.

Keine Kommentare:

Kommentar posten