SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Dienstag, 30. September 2014

16. Enjoy Jazz 2014 (HD/MA/LU): Eröffnungskonzert mit Lisa Simone "All is well"


Do 02.10.2014
Lisa Simone "All is well" (USA / Frankreich)

Stadthalle, Heidelberg
Beginn 20 Uhr / Einlass 19 Uhr

Lisa Simone : voc
Hervé Samb : git
Reggie Washington : b
Sonny Troupé : dr

Es ist ein Fluch, und es ist ein Segen: Wer vom Schicksal mit berühmten Eltern geschlagen wurde, rennt in der Show-Welt zwar zuweilen offene Türen ein, muss aber auch mit der Skepsis der Öffentlichkeit rechnen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass Lisa Simone, Tochter der legendären Sängerin, Pianistin und Songwriterin Nina Simone, erst einmal einen ganz anderen Weg einschlug und einen technischen Beruf ergriff. Dann aber zog es sie rasch nicht nur vor die Filmkamera, sondern auch als Musicalsängerin auf die Bühnen unter anderem des Broadway. Bei der Acid Jazz Band Liquid Soul verdiente sie sich weitere Meriten, und ihre Soloalben lassen ahnen, dass sie ein gehöriges Maß an Talent vererbt bekommen, aber vor allem ihren eigenen Stil konsequent entwickelt hat. Zum Auftakt von Enjoy Jazz wird sie nun den Geist ihrer Mutter beschwören: Lisa Simone sings Nina Simone. Und mehr. Man sollte also keine Nachahmungen unnachahmlicher Songs erwarten – Lisa Simone ist eine eigenständige Künstlerin mit einer unverwechselbaren Stimme. Ein bisschen Nostalgie aber ist nicht verboten. Immerhin verspricht Simone, dass sie bei ihrer Hommage an die Mutter Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen will.



Keine Kommentare:

Kommentar posten