SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Donnerstag, 9. April 2020

Live-Führungen online durch die Biennale für aktuelle Fotografie 2020 Rhein-Neckar


Um Ihnen nach wie vor die Möglichkeit zu geben, 
die Biennale-Ausstellungen zu erleben, starten wir heute,

Donnerstag, den 9. April um 14.30 Uhr

mit einer virtuellen Live-Führung durch die Ausstellung Between Art and Commerce im Port25 - Raum für Gegenwartskunst. Gemeinsam mit der Chennai Photo Biennale und dem Künstler Daniel Stier führen Yasmin Meinicke (Geschäftsführer der Biennale) und Kim Behm (Ausstellungskuratorin Port25) durch die Ausstellung.

Between Art and Commerce zeigt, dass obwohl Fotografie eine Kunstform ist, sie sich nicht ausschließlich auf die Welt der Kunst bezieht. Sie spielt eine wichtige Rolle in sämtlichen Bereichen von Kultur und Alltag, die sich unvermeidlich überschneiden und im Dialog oder auch im Konflikt miteinander stehen. Die ausgestellten Arbeiten zeigen, dass Fotograf*innen oft in beiden Bereichen arbeiten und kommerzielle und künstlerische Fotografie sich dabei gegenseitig beeinflussen und ergänzen.

Hier kommen Sie zur Live-Führung durch Between Art and Commerce:

Live-Führung / Live tour



To give you the opportunity to experience the Biennial 
exhibitions as before, we are starting today,

Thursday, April 9th at 2:30 pm

with a live virtual tour of the exhibition Between Art and Commerce at Port25 - Raum für Gegenwartskunst. Together with the Chennai Photo Biennial and the artist Daniel Stier, Yasmin Meinicke (managing director of the Biennale) and Kim Behm (exhibition curator Port25) will lead through the exhibition.

Between Art and Commerce shows that although photography is an art form, it does not refer exclusively to the world of art. It plays an important role in all areas of culture and everyday life, which inevitably overlap and are in dialogue or even conflict with each other. The exhibited works show that photographers often work in both areas, and that commercial and artistic photography influence and complement each other.

Click here for the live guided tour through Between Art and Commerce:


Corona-Gothic: DER LEISE TOD von Lacrimosa





Mittwoch, 8. April 2020

Täglich aktualisiert: Übersicht der bislang bekannten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz

08.04.2020 - Infektionen Rheinland-Pfalz (Tagesspiegel): 4.335 (18 Uhr)
Todesfälle: 54

08.04.2020 - Infektionen Deutschland (Johns Hopkins): 110.483 (18 Uhr)
Todesfälle in Deutschland: 2.183

08.04.2020 - Schwere, kritische Fälle in Deutschland (RoyLab Stats): 4.895 

08.04.2020 - Infektionen weltweit (Johns Hopkins): 1.475.976 (18 Uhr)
Todesfälle weltweit: 86.979

08.04.2020 - Infektionen USA (Johns Hopkins): 404.352 (18 Uhr)
Todesfälle in den USA: 13.829

Die Infektionen betreffen nicht nur Menschen mit 60 Jahren plus, sondern auffällig und gleich häufig auch die 39 bis 59-Jährigen sowie vereinzelt jüngere.




Landkreis/Fälle
Ahrweiler: 100
Altenkirchen: 74
Alzey-Worms: 107
Bad Dürkheim: 234
Bad Kreuznach: 141
Bernkastel-Wittlich: 94
Birkenfeld: 47
Bitburg-Prüm: 126
Cochem-Zell: 121
Donnersbergkreis: 75
Germersheim: 96
Kaiserslautern: 77
Kusel: 63
Mainz-Bingen: 214
Mayen-Koblenz: 285
Neuwied: 184
Rhein-Hunsrück-Kreis: 129
Rhein-Lahn-Kreis: 118
Rhein-Pfalz-Kreis: 142
Südliche Weinstraße: 124
Südwestpfalz: 79
Trier-Saarburg: 122
Vulkaneifel: 86
Westerwaldkreis: 238

Stadt/Fälle
Frankenthal: 27
Kaiserslautern: 81
Koblenz: 197
Landau i. d. Pfalz: 45
Ludwigshafen: 155
Mainz: 299
Neustadt a. d. Weinstraße: 77
Pirmasens: 24
Speyer: 38
Trier: 81
Worms: 121
Zweibrücken: 26

Ausgangssperre extrem: WUHAN




Dienstag, 7. April 2020

Wuhan: Zentrum der Krise erwacht langsam wieder zum Leben


https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-wuhan-in-china-beendet-lockdown-a-073a1f86-1bb0-42e2-908a-57925ba10d0f

Auch das SCHAUSPIELHAUS BOCHUM fertigt Masken zur Risikosenkung


Um die Stadt Bochum bei ihren Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu unterstützen, hat das Schauspielhaus Bochum mit der Produktion von sogenannten Mund-Nase-Masken begonnen. Rund zwanzig Mitarbeiter*innen der Kostümabteilung, der Requisite und der Polsterei nähen seit Montag, 6. April, die schalenförmigen Gesichtsmasken in drei verschiedenen Größen. Zunächst ist eine Produktion von 1000 Stück geplant.

Die fertigen Masken werden an das zentrale Lager des Kommunalen Krisenmanagements der Stadt Bochum gegeben. Von dort aus werden sie an Alten- und Pflegeheime, Kliniken und weitere Einrichtungen verteilt. Die aus Baumwolle gefertigten Gesichtsmasken sind keine medizinischen Schutzmasken; sie vermindern jedoch das Ansteckungsrisiko von Personen um die Träger*innen. Dieser Fremdschutz ist demnach besonders in kritischen Strukturen wie Kliniken und Pflegeeinrichtungen sinnvoll und daher laut Robert Koch-Institut zu empfehlen. Aus diesem Grund näht unterdessen neben dem Schauspielhaus auch die Bochumer Feuerwehr Mund-Nase-Masken, die ebenfalls von der Stadt weiterverteilt werden. „Ich finde es toll, dass die Kolleginnen und Kollegen des Schauspielhauses die Stadt bei dieser Aufgabe unterstützen“, lobt Kulturdezernent Dietmar Dieckmann. Gleiches gelte für das Engagement der Feuerwehr Bochum.

Um während der Näharbeiten den nötigen Mindestabstand untereinander einhalten zu können, arbeiten die Theater-Mitarbeiter*innen teilweise aus dem Homeoffice sowie in einem Schichtbetrieb.

Severin Groebners Videokolumne als Kulturersatz in der Corona-Wartezeit: Dekamerone2020 - siebter Tag: Sobek






Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 7.Tag: Sobek

Sonntag, 5. April 2020

***TOP*** Corona: maiLab erklärt kurz und bündig, warum wir noch lange durchhalten müssen ******





Ausgangssperren im Video: Thessaloniki lockdown





Thessaloniki lockdown - Population zero

Frauen als Pioniere: Bessie Coleman - erste Frau mit dem internationalen Pilotenschein

Bessie Coleman, wahrscheinlich mit ihrer letzten Goshawk G-Easker


Bessie Coleman (* 26. Januar 1892 in Atlanta, Texas; † 30. April 1926 in Jacksonville, Florida), auch „Brave Bessie“ und „Queen Bess“, war eine US-amerikanische Pilotin mit teilweise indianischen Wurzeln durch ihren Vater. Sie war die erste Afroamerikanerin mit Pilotenschein und die erste Frau mit dem internationalen Pilotenschein. Da sie eine Frau und eine Schwarze war, wurde sie von keiner amerikanischen Flugschule angenommen. Sie machte ihren Pilotenschein 1920/21 in Frankreich. Kurz nach ihrer Rückkehr wurde sie als erfolgreiche Kunstfliegerin gefeiert und bewundert - sie starb auch in Verbindung mit dieser riskanten Flugart, ohne den Flieger selbst zu steuern.

Im Frühjahr 1926 hatte Coleman in Dallas ein Flugzeug gekauft, das Freunde für nicht sicher genug hielten. Am 30. April bereitete Coleman sich dennoch gemeinsam mit ihrem Mechaniker und PR-Agenten William Wills, der am Steuer saß, auf eine Flugschau vor. Ohne Sicherheitsgurt wollte sie in der Höhe einen Fallschirmsprung vorbereiten durch Sichtung des Terrains. 

Nach etwa zwölf Minuten gelang es Wills nicht, das Flugzeug aus einem Sturzflug wieder in die horizontale Lage zu bringen. Fragt sich, was passiert wäre, wäre Bessie Coleman selbst geflogen. Das Flugzeug geriet ins Trudeln und stürzte ab. In einer Höhe von etwa 600 Metern wurde Coleman aus dem Cockpit geschleudert und starb beim Aufprall auf den Boden. Wills starb, als das Flugzeug nach dem Aufprall in Flammen aufging. Die Untersuchung des Wracks ergab, dass der Unfall wahrscheinlich auf einen Schraubenschlüssel zurückzuführen war, der in der Steuerungsmechanik eingeklemmt war. Eine Verkettung unglücklicher Zufälle mit menschlichem Versagen.




Samstag, 4. April 2020

Fantasien zur Nacht (Mode): LEMONADE mit Miedergürtel "Sirenen an Land" - Creazioni Uniche von Judith Boy Artista

Foto: privat


LEMONADE - das Reiseabendkleid aus der Handtasche
mit Miedergürtel "Sirenen an Land" aus der Kollektion Judith Boy Artista

Kleid und Miedergürtel Viscose Crash

Zitronengelb
Schößchen zum Aufbinden in Violett Medusa
Miedergürtel als Kopfschmuck einsetzbar oder 

zu Jeans als Top umgebunden
Größe 36 bis knapp 40
Handwäsche
Preis: 180 EUR

Fantasien zur Nacht (Video): we are the champions




we are the champions 
a duet 
from 
REMISSION 

Corona-Gothic: Die Schreie sind verstummt von Lacrimosa










Lyrics


Und so geschehen
Es gibt kein Zurück
Was bleibt ist Schweigen
Und es bleibt der Verlust
Gefolgt von Schmerz
Der Welt war sie
Eine Lichtgestalt
Doch nur für mich
War sie mein schlagendes Herz
In meiner Brust
Doch an diesem Tag
Und an jenem Ort
Es brach der Stolz
Und so ihr Herz
Heute - streif ich
Durch die Wälder
Zurück ins Tal
Heute - zieh ich
Durch die Schluchten
Ziellos - rastlos
Heute - zieh ich
Durch die Dörfer
Ihr Bild in mir
Heute - brennen ihre Tränen
So trinke ich von ihr
Hier bin ich Mensch
Und ich küsse meine Sehnsucht wach
Hier bin ich fremd
Und ich küsse meine Sehnsucht wach
Doch viel tiefer
Tiefer als die Sehnsucht
Dort versteckt sie
Ihr Leben vor der Welt
Kraftlos zitternd
Die Hände ausgestreckt
Blutbefleckt und
Verstümmelt ist ihr Leib
Einst ging aus von ihr ein Licht
Und sie strahlt - und sie strahlt
So liegt sie danieder
Und doch höre ich den
Schrei - und sie schreit
Gebrochen und geschlagen
Verlacht von aller Welt
Einst ging aus von ihr ein Licht
Bespuckt sie heute sich und liegt
In ihrem Blut
Am Wegesrand im Graben
Erwartet sie den Tod
Gehüllt in Schlamm und Schmach
Und ich höre sie schreien
Wie sie schreit ...
Ein letztes Mal war ich im Tal
Noch einmal in der Schlucht
Noch einmal in der Gruft
In der sie sich nun versteckt
Sich vergräbt
Und bedeckt
Sie wagt es kaum -
Sie wagte es kaum mich anzusehen
Wagt es nicht mich
Haut an Haut zu berühren
Sie wagte es kaum -
Sie wagte es kaum mich anzusehen
Mich Haut an Haut zu berühren
Zaghaft richte ich mich auf
Zaghaft richtet sie sich auf
Und ich halte die Hand
Die zum Herzen mich führt
Der letzte Kuss galt mir
Der Seele ist das Herz gefolgt
Die Schreie sind verstummt!
Die Schreie sind verstummt!
Source: Musixmatch

Songwriters: Tilo Wolff

Freitag, 3. April 2020

Fantasien zur Nacht (Video): Danse 1891




Une minute de danse par jour 18 03 2020
danse 1891
One Minute of Dance a Day
from 
Nadia Vadori-Gauthier

Fantasien zur Nacht (Video): untitled





Wie effektiv sind die Schutzmasken bei Corona?


(statista/mjanson) In Deutschland wird derzeit im Zuge der Corona-Krise über das Tragen von Schutzmasken in der Öffentlichkeit diskutiert. Die Statista-Grafik zeigt auf Basis von Angaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte, wie stark die Schutzwirkung der verschiedenen Maskentypen ausfällt. Den geringsten Schutz bieten demnach selbst hergestellte „Do it yourself-Masken“. Zwar können durch das Tragen der Atemstrom und der Tröpfchen-Auswurf beim Niesen oder Husten verringert werden, ihre Schutzwirkung wurde jedoch nicht durch gesetzliche Nachweisverfahren bestätigt - daher dürfen solche Masken beim etwaigen Verkauf auch nicht mit einer Schutzfunktion beworben werden. Sie können aber das Bewusstsein für die Notwendigkeit von Social Distancing schärfen. Wichtig: auch beim Tragen einer solchen Maske sollte man den Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5 Meter nicht unterschreiten.

Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz, umgangssprachlich auch OP-Maske genannt, dient vor allem dem Fremdschutz dritter Personen vor potentiell infektiösen Tröpfchen des Trägers der Maske. Es handelt sich um ein medizinisches Produkt, dessen Verwendung in der derzeitigen angespannten Versorgungslage Ärzten und Pflegepersonal vorbehalten sein sollte.

Filtrierende Halbmasken (FFP2 und FFP3) gibt es mit und ohne Ventil. Ist ein solches Ventil angebracht, filtert es die eingeatmete Luft und schützt so den Träger der Maske vor kleinsten flüssigen und festen Teilchen. Zur Schutzwirkung vor Corona-Viren heißt es auf dieser Internetseite deutscher Lungenärzte: „Im Zuge der Sars-Epidemie 2002/2003 haben einige Studien für sogenannte Filterpartikelmasken (FFP3-Masken) einen schützenden Effekt nahelegen wollen. Das waren aber keine normalen Masken, wie man sie in Asien auf der Straße sieht oder bei uns im OP, sondern spezielle Feinpartikelmasken, die für den Alltag kaum praktikabel sind, weil man damit nicht lange herumlaufen kann.“ Das dauerhafte Tragen einer solchen Maske in der Öffentlichkeit dürfte somit keine Option sein.



Infografik: So wirksam sind Schutzmasken | Statista 


[Andere Masken
In den nächsten Monaten werden noch ganz andere Masken auf uns zukommen. Beim großen Nato-Manöver können uns in Fußgängerzonen, an Brücken oder in Dörfern, Soldaten europäischer und amerikanischer Herkunft mit -- Masken natürlich! -- über den Weg laufen, und zwar mit Masken bei Gas-, chemischen und biologischen Waffen, Masken gegen Corona, zur Vermummung, oder was auch immer.  Auch die Polizei greift zu Masken, THW und Rettungsdienst. Das ist die Höchststufe der Pandemie-, Katastrophen- und Kriegsübung, die wir bis in den Juli 20 rein haben werden. Die Reglements sollen streng und autoritär sein, fast Kriegszustand eben.]

Severin Groebners Videokolumne als Kulturersatz in der Corona-Wartezeit: Dekamerone2020 - sechster Tag: Sandra





Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - Tag 6: Sandra

Donnerstag, 2. April 2020

Social Distancing - unfreundlich, aber effektiv

Friseur hat zu, kein Friseur/Friseuse in der Bekanntschaft?

Freestyle im Outfit: Jetzt kommen die Corona-Frisuren


(statista/mbrandt) Nachdem Salons anfänglich noch geöffnet bleiben durften, hat die Corona-Krise jetzt auch dieser Branche den Lockdown beschert. Damit kommen auf die Köpfe der Bundesrepublik unordentliche beziehungsweise experimentelle Zeiten zu. Das Suchinteresse am Tipps zum "Haare selber schneiden" ist laut Google Trends in den letzten Tagen deutlich angestiegen. Die ersten Corona-Frisuren werden sich also vermutlich bald schon im Supermarkt bewundern lassen Natürlich ist das alles eigentlich gar nicht witzig, weil die Situation für viele FriseurInnen existenzbedrohend ist. Hoffentlich ist die Lage bald wieder normal genug für fönen, waschen, legen!

Infografik: Jetzt kommen die Corona-Frisuren | Statista

Mittwoch, 1. April 2020

Literarischer Verein der Pfalz: Zurzeit keine Veranstaltungen - Liquiditätshilfen für Künstler

Aufgrund der aktuellen Lage in Zusammenhang mit dem Coronavirus müssen alle literarischen Veranstaltungen bis auf Weiteres entweder entfallen oder  werden auf  noch unabsehbare Zeit verschoben. Dies dient vor allem dem Schutz des Publikums, der Autoren und der Veranstalter. 

Entfallen werden auch
 - Edith Brünnler, Rap-Lesung "Friehlingserwache" am Donnerstag, 2. 4. um 17 Uhr im Hack-Museum, Ludwigshafen
- das Frühlingsfest der protestantischen Kirchengemeinde in Ludwigshafen am Donnerstag, 7. 5. 2020, bei dem Edith Brünnler einen Auftritt gehabt hätte.
- Edith Brünnler, Mundartlesung, 14. 5. 2020 in der Unterkirche der Jakobuskirche Karl-Kreuter-Straße, Ludwigshafen/Oggersheim




Wegen der Corona-Krise geraten viele Kulturschaffende an finanzielle Grenzen bzw. in finanzielle Engpässe. Die Stadtverwaltung Kaiserslautern, Referat Kultur, Dr. Dammann und Ursula Kraemer, weist u.a. auf Liquiditätshilfen für Künstler hin:



Bei unbeantworteten Fragen
E-Mail an ursula.kraemer@kaiserslautern.de


Zahl der Flüge drastisch reduziert

(statista/mjanson) Die Corona-Pandemie beeinträchtigt den weltweiten Flugverkehr massiv. Die Statista-Grafik zeigt auf Basis von Daten des Unternehmens Flightradar24, wie stark die Zahl der Abflüge an ausgewählten europäischen Flughäfen zurückgegangen ist. Überall liegen die Zahlen nur noch im zweistelligen Bereich, was gegenüber Anfang März einen Rückgang von jeweils um die 90 Prozent bedeutet. 

Das Ende der Talfahrt könnte dabei noch immer nicht erreicht sein. So geht der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG (Flughafen Frankfurt/Main) Medienberichten zufolge davon aus, dass es in Kürze gegenüber Anfang März sogar einen Rückgang von -95 Prozent und -98 geben könnte, wenn in der kommenden Woche die so genannten Rückholflüge abgeschlossen seien. Derzeit bietet das Auswärtige Amt diese Rückholflüge von überall dort an, wo Passagiere gestrandet sind und eine größere Anzahl an Menschen nach Hause kommen möchten.




Infografik: So wenig Flüge starten in Europa | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Allah ist komplett out, Märtyerin Corona mittlerweile ganz vorne! Ist die Pandemie eine Rache Coronas? Warum erst heute?










Corona, griechisch: Stephana, bedeutet die Krone, die Gekrönte. Sie soll eine Jungfrau und christliche Märtyrerin gewesen sein, die mit 16 Jahren 177 n.Chr. in Damaskus in Syrien oder 303 n.Chr. in Antiochia, heute Antakya in der Türkei oder in Alexandria in Ägypten oder auf Sizilien in Italien oder in Marseille in Frankreich, das weiß keiner so genau, hingerichtet wurde.

Corona war nach den Legenden die Frau des Märtyrers Victor. Im Alter von erst 16 Jahren starb sie ebenfalls den Martertod, indem sie von der Spannkraft zweier gebeugter Palmen beim Emporschnellen zerrissen wurde.

Der Name Corona, lateinisch die Gekrönte, weist ebenso wie der griechische Name Stephana von Stephanus auf den allgemeinen Begriff Märtyrerin hin. Die Legende liegt in griechischer Form mit den Orten Damaskus in Syrien oder Antiochia / Hatay in der Türkei, in lateinischer Fassung mit Sizilien oder Marseille in Frankreich sowie in einer äthiopischen Variante mit dem Schauplatz Alexandria in Ägypten vor, wobei letztere die Zeit der Verfolgungen unter Kaiser Diokletian, erstere die Regierungszeit des 161 gestorbenen Kaisers Antoninus Pius als Todesjahr angeben.

Kaiser Otto III. brachte 997 Reliquien aus Otricoli bei Terni nach Aachen ins Münster, wo ihre Grabplatte zu sehen ist und die Reliquien in einem 1912 gefertigten Gefäß aus Blei liegen; Kaiser Karl IV. überführte andere Teile der Gebeine von Feltre nach Prag.  Die Reliquien in Feltre wurden 1943 und 1981 untersucht, dabei wurde festgestellt, dass es sich um die sterblichen Überreste eines Paares aus dem 2. Jahrhundert und dem Mittelmeerraum handelt.

In Altbayern, Böhmen und Niederösterreich ist die Verehrung seit dem 14. Jahrhundert nachgewiesen, besonders gefördert von den Benediktinern aus Niederaltaich. In Niederbayern gibt es Corona-Wallfahrten; weitere Wallfahrten findet man in Niederösterreich in St. Corona am Wechsel und in St. Corona am Schöpfl bei Altenmarkt in Niederösterreich; auch in Wien ist die Verehrung stark verbreitet. 

Aachen hat vor, die geplante Restaurierung des (Blei-)Sarges im Münster wegen der Aktualität im Moment vorzuziehen. Die einen beten zu Corona bei Epidemien, wobei man keinen Zusammenhang als Schutzgöttin bei Epidemien bisher kirchlicherseits feststellen konnte, die anderen versuchen Corona zu besänftigen. Da immer wieder epidemische oder pandemische Wellen uns heimsuchen, währt der Zorn und die Strafe ewiglich. Also keine echte Chance.  

Ganz was anderes: DECAMERON HAITI VLOG 2020






Dienstag, 31. März 2020

Oper Frankfurt a.M.: Wie geht es weiter?



Die Einschätzung des Verlaufs der Corona-Krise durch die Fachleute ändert sich rasend schnell, gerade deshalb ist das Interesse der Zuschauer*innen an den Plänen der Oper Frankfurt in den kommenden Wochen enorm. Daher sollen im Folgenden Antworten auf viele Fragen gegeben werden, vorerst jedoch nur bis zum „Stichtag“, dem 19. April 2020.

Grundsätzlich ist zu betonen, dass die Oper Frankfurt versucht, keine Produktion gänzlich zu streichen, sondern bestenfalls zu einem späteren Zeitpunkt – sei es nun noch in dieser Spielzeit oder in einer späteren Saison – mit den ursprünglich engagierten Künstler*innen nachzuholen. Neben den bisher ausgefallenen Repertoirevorstellungen sind folgende Produktionen der Oper Frankfurt betroffen:

Die Premiere von Rossinis Bianca e Falliero am 5. April 2020 sowie alle Folgevorstellungen der Produktion entfallen vorerst. Die Inszenierung wird jedoch zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt werden, der auch in einer der folgenden Spielzeiten liegen kann.

Die Wiederaufnahme von Brittens Peter Grimes am 11. April 2020 sowie alle Folgevorstellungen der Produktion entfallen. Auch diese Inszenierung soll zu einem späteren Zeitpunkt erneut gezeigt werden.

Die beiden konzertanten Aufführungen von Thomas’ Mignon am 17. und 19. April 2020 entfallen. Hier ist noch nicht entschieden, ob sie nachgeholt werden.

Die Uraufführung von Lucia Ronchettis Inferno im Bockenheimer Depot am 18. April 2020 sowie alle Folgevorstellungen werden verschoben. Die Inszenierung wird voraussichtlich im Juni 2021 gezeigt werden können.

Die beiden ersten Vorstellungen der Wiederaufnahme von Mozarts Don Giovanni am 24. und 26. April 2020 werden vermutlich entfallen, so dass die Serie mit der ursprünglich als dritte Vorstellung geplanten Aufführung am 17. Mai 2020 beginnen könnte.

Ebenso entfallen müssen vorerst der Liederabend mit Gaëlle Arquez am 31. März 2020 sowie sämtliche Foyerveranstaltungen bis zum 19. April 2020.

Die Oper Frankfurt hofft, bald einen angepassten Spielplan der laufenden Saison ab dem 1. Mai 2020 bzw. einem geringfügig späteren Zeitpunkt – abzüglich der Vorstellungen der oben genannten Produktionen – veröffentlichen zu können. Nach derzeitigem Stand wird zudem an einer Veröffentlichung des Spielplans 2020/21 am 28. April 2020 festgehalten.
.
Angaben zu den Modalitäten der Kartenrückgabe für Vorstellungen bis zum 19. April 2020 finden sich unter www.oper-frankfurt.de oder https://oper-frankfurt.de/de/news/?detail=469.

Visitenkarte: Judith Boy Artista - Malerei, Installationen, Mode, Schmuck


Kein Krieg, keine Katastrophe und doch: Produktion von Schutzmasken in der Schneiderei des Pfalztheaters gestartet

Kurzfristig im Dienst der Allgemeinheit: Blick in die
Schneiderei des Pfalztheaters                      (Foto: Pfalztheater)


Die Schneiderei des Pfalztheaters Kaiserslautern produziert seit Ende März Schutzmasken. „Der Bezirksverband Pfalz will damit helfen, die Krise zu überwinden“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, der mit dieser Idee an die Theaterleitung herangetreten ist. Im normalen Proben- und Vorstellungsbetrieb sind die Kostümwerkstätten für die Kreation wunderbarer, maßgeschneiderter Kostüme und für beeindruckende Hutkreationen bekannt – hohe Schneiderkunst sowohl für Schauspielerinnen als auch Schauspieler. Alle Bühnenbilder und Kostüme für rund 25 Produktionen und damit rund 400 Vorstellungen pro Spielzeit werden im Pfalztheater in den eigenen Werkstätten produziert und auf die Bühne gebracht. Immer herrscht Hochbetrieb hinter den Kulissen, wichtige Gespräche mit Kostümbildnern und Kostümbildnerinnen, Anproben mit Schauspielerinnen und Schauspielern, Sängerinnen und Sänger, Tänzerinnen und Tänzern sowie Chormitgliedern gehören zum normalen Tagesablauf am Theater. Neben der Gewandmeister- und Schneidekunst sind täglich aufs Neue Kreativität, Entschlussfreudigkeit und gute Nerven gefragt.

Diese Fähigkeiten sind nun in Zeiten der Coronakrise ganz neu gefordert. Da der Proben- und Vorstellungsbetrieb im Pfalztheater seit Mitte März zwangspausiert, rattern die Nähmaschinen des Hauses in diesen Tagen in neuer Mission. Einige Hundert Stück „Behelf-Mund-Nasen-Schutzmasken“, so die offizielle Bezeichnung für die waschbaren Objekte, sollen nach vorliegenden Schnittmustern angefertigt und der Stadtverwaltung Kaiserslautern zur Verfügung gestellt werden. „Wir haben in den Schneidereien hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen die abrupte Einstellung des Spielbetriebs sehr nahe geht, genau wie unseren Künstlerinnen und Künstlern auf der Bühne und der ganzen Belegschaft ‚hinter den Kulissen‘. Es fehlt eben, was für ein Theater essentiell ist – das Publikum“, so Intendant Urs Häberli. „Mit der Produktion der Schutzmasken haben wir die Möglichkeit, einen Beitrag außerhalb des Pfalztheaters für die Allgemeinheit zu leisten. Vielleicht wecken wir damit bei den Menschen Interesse, einmal hinter die Kulissen des Hauses zu blicken“.

Die Pfalztheater-Macher hoffen, möglichst bald wieder viele begeisternde Einblicke hinein in die faszinierenden Abläufe eines Theaters, in die Welt aus Schauspiel, Musiktheater und Tanz ermöglichen zu können.



Ausgangssperren im Video: Amsterdam semi-lockdown





Amsterdam semi-lockdown

Montag, 30. März 2020

Corona in the Air: The Tiger Lillies - Alone












Do you believe in good and bad?
Are you happy when you're sad?
Do you believe in your fate
When you're alone?
You'll be raped you're a pawn
Your hair ripped and burned
You'll be handled crucified
When you're alone
You'll be raped left to die
No one then will for you cry
No one sees you
When you're down
You're alone
Well this life it is cruel
You're a clown
And you're a fool
Pauper's grave it waits for you
You're alone
So you're Jesus on the ropes
A messiah without hope
You're a king
Who kills the hope
You're alone
In your excrement expire
You'll burn in hellfire
Through the shit and the decay
You're alone
You're alone

Severin Groebners Videokolumne als Kulturersatz in der Corona-Wartezeit: Dekamerone2020 - fünfter Tag: Frederik








Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 5.Tag: Frederik

(Special Guest: Der knarzende Stuhl)

Sonntag, 29. März 2020

Video: Point Of No return - Wingsuit Base Jump






Amber Forte is going to do her first wingsuit-base jump ever. We had the opportunity to capture her mental challenge before the exit - her Point Of No Return.

Samstag, 28. März 2020

Fantasien zur Nacht (Video): Being Alive




Being Alive

Fantasien zur Nacht (Video): 070 SHAKE [NICE TO HAVE]



070 SHAKE [NICE TO HAVE]

Corona und Finanzen: Kurzarbeit und Kreditpause



A)

Bei Kurzarbeit erhalten Arbeitnehmer 60 Prozent des ausgefallenen Nettolohns.
Lebt mindestens ein Kind mit im Haushalt, beträgt das Kurzarbeitergeld 67 Prozent des ausgefallenen Nettoentgelts.



B)

Der Deutsche Bundestag hat am 25. März 2020 beschlossen, dass bei vor dem 15. März 2020 abgeschlossenen Verbraucherdarlehensverträgen Zins- und Tilgungsleistungen für den Zeitraum 1. April 2020 bis 30. Juni 2020 ausgesetzt werden können.

Dies gilt, wenn der Verbraucher aufgrund der durch Ausbreitung der COVID-19-Pandemie hervorgerufenen außergewöhnlichen Verhältnisse Einnahmeausfälle hat und ihm die Erbringung der geschuldeten Leistung nicht zumutbar ist. Das Gesetz bedarf der Zustimmung des Bundesrats und soll am 1. April 2020 in Kraft treten.


(Quelle: Sparkasse Kaiserslautern)

Nachfrage nach Toilettenpapier hat sich verdreifacht, nach Desinfektionsmittel fast verachtfacht

Hamsterkäufe

(statista/mbrandt)  Dass sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, kann jede/r im Supermarkt vor Ort sehen. Produkte wie Mehl und Toilettenpapier sind auch jetzt, Wochen nach den ersten Hamsterkäufen, oft nicht erhältlich. Dieses Phänomen hat das Statistische Bundesamt anhand experimenteller Daten analysiert. Demnach sind die Verkaufszahlen für ausgewählte Produkte zuletzt auf ein extrem hohes Niveau gestiegen. Die Nachfrage nach Toilettenpapier ist der mehr als drei Mal so hoch (+211 Prozent) wie in normalen Zeiten. Der Absatz von Desinfektionsmitten stieg zwischenzeitlich um 751 Prozent. Dagegen bleiben die Deutschen beim Thema Bier entspannt: Hier ist die Nachfrage sogar leicht zurückgegangen.



Infografik: Toilettenpapier-Nachfrage mehr als drei Mal so hoch | Statista 

Video: AntiFa-Armee




Freitag, 27. März 2020

Fantasien zur Nacht: Creazioni Uniche von Judith Boy Artista





Foto: Klaus Odenwald





Classic Jacket RING (Unikat)
Sommerwolle und Leinen
Futter: Viscose
Gr. M: One Size
Nadelstreifen, Wolle/Leinen und Viscose
Zwei bequeme Taschen, Innentasche und zwei Pattentaschen 

Anthrazit/Schwarz
30° Wäsche
140 EUR
Bestellung und Versand über arte.clandestin@gmail.com

Fantasien zur Nacht (Video): danse 1884 von Nadia Vadori-Gauthier




Une minute de danse par jour 
11 03 2020
danse 1884 
One Minute of Dance a Day
from 
Nadia Vadori-Gauthier



15h41, Le Générateur, Gentilly. Une danse dans « Abris-Trous » l’installation de Elizabeth Saint-Jalmes, en résidence de création au Générateur.

3:41 p.m., Le Générateur, Gentilly. Dancing in « Shelter-Holes » an installation by Elizabeth Saint-Jalmes, in residency at the Générateur.

CORONA-Soforthilfe-Programm Rheinland-Pfalz

Die Soforthilfe-Programme des Bundes und in Rheinland-Pfalz unterscheiden sich im Wesentlichen in der Tatsache, ob eine Hilfebedürftigkeit eingetreten ist (Bund) und ob die Hilfe zurückgezahlt werden muss (RLP). Nach aktuellem Kenntnisstand ist eine Beantragung noch nicht möglich. Aktuelle Hinweise, auch zu RLP, liefert www.gruenderlexikon.de

Soforthilfen aus Rheinland-Pfalz
Allgemein: Die Landesregierung werde für die Bekämpfung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen 3,3 Milliarden Euro in einer Kombination aus Bürgschaften, Barmitteln und Verpflichtungsermächtigungen bereitstellen und am Freitag in den Landtag einbringen.
Was: Sofortdarlehen
Wer: Soloselbstständige und KMU = kleine und mittlere Unternehmen
Höhe:  Gestaffelt nach Zahl der Beschäftigten
  • 10.000 Euro bis zu 5 Beschäftigte
  • 10.000 Euro bis zu 10 Beschäftige
  • bis zu 30.000 Euro für bis zu 30 Beschäftigte
Wann: Die Anträge werden von der Hausbank entgegengenommen! Eine Antragstellung ist noch nicht möglich, wird aber zeitnah möglich sein.
Kontakt und weitere Informationen: Die Stabsstelle Unternehmenshilfe im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau ist eine zentrale Anlaufstelle für alle Branchen. Die Stabsstelle können Sie erreichen per E-Mail unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de  oder unter der zentralen Telefonnummer  06131 / 16-5110. Weitere Informationen für Kulturschaffende finden Sie hier