SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

In manchen Browsern kann die Werbung nicht zu sehen sein.

Donnerstag, 31. Januar 2019

World of 70ies: D-Rock und Lyrik mit Anyone's Daughter - Piktors Verwandlungen (Hermann Hesse) 1975





Anyone's Daughter - Piktors Verwandlungen (Hermann Hesse)
Remaster Released 2008-11-21 on Tempus Fugit Download on iTunes: https://geo.itunes.apple.com/album/id... Download on Google Play: https://play.google.com/store/search?... 1. 00:00:00 Anyone's Daughter Piktor 2:12 2. 00:02:14 Anyone's Daughter Erstes Vorspiel 0:39 / Erster Teil der Erzählung 2:22 3. 00:05:15 Anyone's Daughter Purpur 2:55 4. 00:08:10 Anyone's Daughter ZweitesVorspiel 0:54 5. 00:09:05 Anyone's Daughter Zweiter Teil der Erzählung 2:19 / Der Baum 7:14 6. 00:18:46 Anyone's Daughter Dritter Teil der Erzählung 2:37 / Sehnsucht 5:27 7. 00:26:42 Anyone's Daughter Vierter Teil der Erzählung 4:29 / Piktoria, Viktoria 0:26 / Fünfter Teil der Erzählung 0:43 / Der Doppelstern 4:30 8. 00:36:47 Anyone's Daughter Piktors Verwandlungen (Demo 1977/78) bonus track Pictor's Metamorphoses (Hermann Hesse) is one long piece of music with a continuous playing time of almost 40 minutes, based on a philosophical fairy-tale by Hermann Hesse which deals with change, self-discovery, love and finally, the meaning of life.

The music – clearly influenced by leading British art rock acts of the Seventies such as Yes and Genesis but nevertheless definitely Anyone’s Daughter. © Tempus Fugit ℗ Tempus Fugit

Mittwoch, 30. Januar 2019

FoodWatch: Wie sauber sind Restaurants, Supermärkte und Imbissbuden?

Seit dem Start der Plattform "Topf Secret" vor wenigen Tagen haben Verbraucherinnen und Verbraucher bereits mehr als 10.000 Hygiene-Berichte zu Restaurants, Imbissen und Supermärkten angefragt. Das ist mehr, als insgesamt in den letzten zehn Jahren! Machen auch Sie mit: Stellen Sie einen Antrag zu einem Restaurant, Imbiss oder Supermarkt in Ihrer Nähe. Falls Sie nicht überzeugt sind, weil Sie zum Beispiel nicht so häufig essen gehen, lesen Sie weiter - denn auch dann macht Ihre Teilnahme Sinn.

Verbraucherinnen und Verbraucher haben ein Recht darauf, zu erfahren, wie es um die Hygiene in Lebensmittelbetrieben bestellt ist. Sollte man meinen... Doch obwohl jedes Jahr mehr als eine halbe Million (!) Lebensmittelbetriebe in Deutschland von Kontrolleuren geprüft werden, erfahren wir Verbraucherinnen und Verbraucher nur in den allerwenigsten Fällen etwas von den Ergebnissen. Die Behörden halten diese Informationen meist geheim. Das wollen wir ändern, und dafür brauchen wir Ihre Hilfe!Auch wenn Sie vielleicht nicht regelmäßig Essen gehen oder in einer kleinen Stadt mit begrenzter Auswahl leben: Zumindest beim Schnellrestaurant um die Ecke halten Sie bestimmt hin und wieder mal an. Haben Sie sich dabei schon einmal gefragt, wie sauber es dort in der Küche zugeht? Finden Sie es heraus: Stellen Sie eine Anfrage auf der FoodWatch-Plattform!

Transparenz über die Hygiene in Lebensmittelbetrieben sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Bereits an der Ladentür sollten Gäste von Restaurants, Bäckereien oder Imbissbuden erkennen können, wie sauber es in der Küche oder in der Backstube zugeht. In Dänemark, Norwegen und Wales gibt es so ein System schon seit vielen Jahren - und das mit Erfolg: Die Beanstandungsquoten sind dort deutlich gesunken. Transparenz schafft einen Anreiz für die Betriebe, sich an die geltenden Hygieneregeln zu halten. Wir wollen auch in Deutschland Transparenz. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir gemeinsam mit der Initiative FragDenStaat die Plattform "Topf Secret" ins Leben gerufen. Wir wollen gemeinsam Druck auf die zuständigen Politiker ausüben, endlich zu handeln! Je mehr Anfragen eingehen, desto deutlicher ist das Signal!

Machen Sie jetzt mit und stellen Sie bei Restaurants, Bäckereien, Supermärkten oder Imbissen Anfragen zur Veröffentlichung der Hygienekontrollberichte!

Hier geht's zu Topf Secret

Und so funktioniert Topf Secret:

1. Besuchen Sie die Plattform und wählen Sie auf der Karte das Restaurant, den Bäcker, Supermarkt oder Imbiss aus, dessen Hygienebericht Sie erfragen wollen.
2. Klicken Sie auf "Antrag stellen" und geben Sie die benötigten Daten für die Anfrage ein. Jetzt nur noch abschicken und die komplizierte Bürokratie arbeitet im Hintergrund.
3. Antwortet die Behörde, werden Sie automatisch per E-Mail informiert.

Dienstag, 29. Januar 2019

Mit großem Aufwand in der Oper Frankfurt: LA FORZA DEL DESTINO (DIE MACHT DES SCHICKSALS) von Verdi

Auf der Bühne v.l.n.r. Michelle Bradley (Donna Leonora), Nina Tarandek (Curra) und
Hovhannes Ayvazyan (Don Alvaro) sowie
im Film Dela Dabulamanzi (Curra) und Thesele Kemane (Don Alvaro)



LA FORZA DEL DESTINO 
(DIE MACHT DES SCHICKSALS)
Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Musikalische Leitung: Jader Bignamini / Gaetano Soliman; Regie: Tobias Kratzer
Mitwirkende: Franz-Josef Selig / Andreas Bauer (Marchese von Calatrava / Padre Guardiano), Michelle Bradley (Leonora), Christopher Maltman / Evez Abdulla (Don Carlo di Vargas), Hovhannes Ayvazyan / Arsen Sogomonyan (Don Alvaro), Tanja Ariane Baumgartner / Judita Nagyová (Preziosilla), Craig Colclough (Fra Melitone), Nina Tarandek (Curra) u.a.

Weitere Vorstellungen: 31. Januar, 3. (18.00 Uhr), 7., 9., 15., 17. (15.30 Uhr; mit kostenloser Betreuung von Kindern zwischen 3 und 9 Jahren), 23., 28. Februar, 18., 24., 26. (15.30 Uhr; mit kostenloser Betreuung von Kindern zwischen 3 und 9 Jahren) Mai 2019

Falls nicht anders angegeben, beginnen diese Vorstellungen um 19.00 Uhr.

Mit freundlicher Unterstützung der DZ Bank und des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper.
Preise: € 15 bis 165 (12,5% Vorverkaufsgebühr nur im externen Vorverkauf)

Am 10. November 1862 wurde im St. Petersburger Bolschoi-Theater mit einjähriger Verspätung die erste Fassung der Oper La forza del destino (Die Macht des Schicksals) von Giuseppe Verdi (1813-1901) uraufgeführt. Den Text des Bühnenwerkes in vier Akten, dem das Drama Don Álvaro o La fuerza del sino (1835) von Ángel de Saavedra als Vorlage diente, lieferte Francesco Maria Piave. Abgesehen von zwei konzertanten Aufführungen 2005 in der Alten Oper handelt es sich um die erste Frankfurter Neuinszenierung des Werks seit 1974, diesmal jedoch gespielt in der selten aufgeführten, ungestrichenen Petersburger Urfassung.

Leonora, Tochter des Marchese von Calatrava, liebt gegen den Willen ihres Vaters den Mestizen Don Alvaro. Das Paar plant seine Flucht, in deren Verlauf der Marchese unbeabsichtigt zu Tode kommt. Leonoras Bruder Don Carlo will den Vater rächen und verfolgt das Paar. Alvaro wird auf der Flucht von Leonora getrennt und tritt, ebenso wie Carlo, unter falschem Namen als Hauptmann in den Kriegsdienst. Er wird verwundet und bittet den vermeintlichen Freund, im Falle seines Todes einen Brief zu vernichten. Als der misstrauische Carlo die wahre Identität des Kameraden feststellt, fordert er ihn zum Duell, das jedoch unentschieden endet. Alvaro flieht erneut und tritt in jenes Kloster ein, das zuvor bereits Leonora aufgesucht hat. Da schlägt das Schicksal erneut zu: Carlo macht Alvaro ausfindig, und es kommt zum erneuten Kampf vor Leonoras Einsiedelei. Dabei wird Carlo tödlich verwundet, und er ersticht mit letzter Kraft die Schwester. Alvaro folgt der Geliebten in den Tod.

Die musikalische Leitung liegt bei dem Italiener Jader Bignamini, der in Frankfurt zuletzt 2017/18 Verdis Il trovatore dirigierte. Die Sängerbesetzung weist zwei Stars der internationalen Opernszene auf: Der deutsche Bass Franz-Josef Selig (Marchese von Calatrava / Padre Guardiano) hat sich vornehmlich mit Wagner-Partien einen Namen gemacht und war hier u.a. 2014/15 als Gurnemanz in Parsifal zu erleben, während der englische Bariton Christopher Maltman (Don Carlo di Vargas) in Frankfurt u.a. 2014/15 als Verdis Simon Boccanegra und 2017/18 als Montfort in Les Vêpres siciliennes gastierte. Michelle Bradley (Leonora) steht am Anfang einer vielversprechenden Karriere und singt erstmals in Frankfurt. Zuvor übernahm die amerikanische Sopranistin kleinere Partien an der Metropolitan Opera in New York, gastierte aber auch bereits als Verdis Aida in Nancy. Der besonders dem Mariinski-Theater in St. Petersburg verbundene armenische Tenor Hovhannes Ayvazyan (Don Alvaro) gibt sein Frankfurt-Debüt. Auch der amerikanische Bassbariton Craig Colclough (Fra Melitone) ist erstmals in Frankfurt zu Gast; 2017/18 sang er Verdis Falstaff in Antwerpen. Angeführt von Tanja Ariane Baumgartner (Preziosilla) sind in allen übrigen Partien Mitglieder des Ensembles und des Opernstudios besetzt.



Dietrich Volle (Ein Alkalde; stehend mit Bierkrug) und Christopher Maltman (Don Carlo di Vargas;
in schwarzem Mantel und roter Weste mit Doktorhut) sowie Chor und Extrachor der Oper Frankfurt

Montag, 28. Januar 2019

Beim Einzelhandel spielt Deutschland in der Weltliga - USA genießt schon lange Feinkost von ALDI und seit Monaten von LIDL (Testlauf)


(statista/fsuhr/vg) Rund 4,5 Billionen US-Dollar - so viel Umsatz erwirtschafteten die 250 weltweit erfolgreichsten Einzelhandelsunternehmen insgesamt im Jahr 2017. Im Top-10-Ranking des Wirtschaftsprüfers Deloitte sind auch zwei deutsche Einzelhändler vertreten. 

Die Schwarz-Gruppe, zu der Lidl und Kaufland gehören, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 rund 111,8 Milliarden US-Dollar, stark in Europa, vorsichtig seit einem Jahr in den USA. Damit steht sie an fünfter Stelle, direkt nach Amazon (118,6 Mrd. USD). Aldi schaffte es mit einem Umsatz von schätzungsweise 98,3 Milliarden US-Dollar auf Platz 8 des Rankings und ist die drittbeliebteste Supermarktkette in den USA. Am erfolgreichsten gemessen am Umsatz, ist das amerikanische Unternehmen Wal-Mart (rund 500 Mrd. USD Jahresumsatz), wie die Statista-Grafik zeigt. 

Von Wachstumschampion Amazon wird erwartet, dass es seine Position in diesem Jahr weiter verbessern wird, so die Einschätzung von Deloitte.



Infografik: Beim Einzelhandel spielt Deutschland in der Weltliga | Statista 

Freitag, 25. Januar 2019

Fantasien zur Nacht (Video): Backstage






Backstage 

US-HAUSHALTSSPERRE Der längste Shutdown in der US-Geschichte

(statista/fsuhr) Bei der aktuellen Haushaltssperre in der US-Regierung ist kein Ende in Sicht. Mehr als 30 Tage dauert der sogenannte Shutdown nun schon an und ist damit laut Angaben der New York Times der bisher längste in der US-Geschichte.

Seit Beginn seiner Amtszeit hat US-Präsident Donald Trump den Regierungsapparat nun bereits zum dritten Mal lahmgelegt. Doch während die anderen Shutdowns nur kurz dauerten, sprengt dieser sogar den bisherigen Rekord unter Clinton im Jahr 1995, wie die Statista-Grafik zeigt.

Darunter leiden vor allem den 800.000 Staatsbedienstete, die seit dem 21. Dezember kein Gehalt mehr ausgezahlt bekommen. Auch Institutionen wie dem FBI geht mittlerweile unter dem Shutdown das Geld aus. Mit der aktuellen Haushaltssperre will Trump seine kostspieligen und umstrittenen Pläne, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen, durchdrücken.

Infografik: Der längste Shutdown in der US-Geschichte | Statista 

Donnerstag, 24. Januar 2019

Neu im Kino Januar bis März 2019


 
Gegen den Strom
Regie: Benedikt Erlingsson
Besetzung: Halldóra Geirharðsdóttir, Jóhann Sigurðarson, Davíð Þór Jónsson,
Magnús Trygvason Eliassen
Kinostart: 13. Dezember 2018
Verleih: Pandora Film

_____________________________________________________________________________
  
Die Erscheinung
Regie: Xavier Giannoli
Besetzung: Vincent Lindon, Galatéa Bellugi, Anatole Taubman
Kinostart: 13. Dezember 2018
Verleih: Filmperlen

_____________________________________________________________________________

 
Die Schneiderin der Träume
Regie: Rohena Gera
Besetzung: Tillotama Shome, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni
Kinostart: 20. Dezember 2018
Verleih: Neue Visionen Filmverleih

_____________________________________________________________________________

 
Sibel
Regie:Guillaume Giovanetti, Çağla Zencirci
Besetzung: Damla Sönmez, Emin Gürsoy, Erkan Kolçak Köstendil
Kinostart: 27. Dezember 2018
Verleih: Arsenal Filmverleih

_____________________________________________________________________________

 
Meine Welt ist die Musik - Der Komponist Christian Bruhn
Regie: Marie Reich
Dokumentarfilm
Kinostart: 10. Januar 2019
Verleih: Filmperlen


____________________________________________________________________________

Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld!
Regie: Gary Andrews
Animationsfilm
Kinostart: 05. Januar 2019
Verleih: justbridge entertainment

_____________________________________________________________________________

 
Meine Welt ist die Musik - Der Komponist Christian Bruhn
Regie: Marie Reich
Dokumentarfilm
Kinostart: 10. Januar 2019
Verleih: Filmperlen

_____________________________________________________________________________


Capernaum - Stadt der Hoffnung
Regie: Nadine Labaki
Besetzung: Zain Al Rafee, Nadine Labaki, Kawthar Al Haddad,
Fadi Kamel Yousse, Yordanos Shifera
Kinostart: 17. Januar 2019
Verleih: Alamode Filmverleih

_____________________________________________________________________________

 
Beautiful Boy
Regie: Felix van Groeningen
Besetzung: Steve Carell, Timothée Chalamet, Maura Tierney, Amy Rya
Kinostart: 24. Januar 2019
Verleih: NFP marketing & distribution*

_____________________________________________________________________________

 
Womit haben wir das verdient?
Regie: Eva Spreitzhofer
Besetzung: Caroline Peters, Chantal Zitzenbacher, Simon Schwarz,
Marcel Mohab, Hilde Dalik
Kinostart: 24. Januar 2019
Verleih: Neue Visionen Filmverleih

_____________________________________________________________________________

 
Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten
Regie: Martin Tischner
Besetzung: Tobias Krell, Lars Rudolph, Ulla Lohmann
Kinostart: 31. Januar 2019
Verleih: MFA

____________________________________________________________________________

 
Yuli
Regie: Icíar Bollaín
Besetzung: Carlos Acosta, Carlos Enrique Almirante, Cesar Domínguez,
Laura De la Uz, Andrea Doimeadiós, Santiago Alfonso, Yerlín Pérez
Kinostart: 17. Januar 2019
Verleih: Piffl Medien

_____________________________________________________________________________

 
Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten
Regie: Martin Tischner
Besetzung: Tobias Krell, Lars Rudolph, Ulla Lohmann
Kinostart: 31. Januar 2019

_____________________________________________________________________________


 
If Beale Street Could Talk (AT)
Regie: Barry Jenkins
Besetzung: Stephan James, KiKi Layne, Teyonah Parris
Kinostart: 14. Februar 2019

_____________________________________________________________________________

 
Die Schneekönigin: Im Spiegelland
Regie: Robert Lence, Aleksey Tsitsilin
Animationsfilm
Kinostart: 21. Februar 2019

_____________________________________________________________________________



Die Frau des Nobelpreisträgers (The Wife)
Regie: Björn Runge
Besetzung: Glenn Close, Jonathan Pryce, Christian Slater, Max Irons
Kinostart: 03. Januar 2019
Verleih: SquareOne Entertainment

_____________________________________________________________________________

 
Beale Street
Regie: Barry Jenkins
Besetzung: Stephan James, KiKi Layne, Teyonah Parris
Kinostart: 14. Februar 2019
Verleih: DCM

____________________________________________________________________________

 
Urfin, der Zauberer von OZ
Regie: Robert Lence, Aleksey Tsitsilin
Animationsfilm
Kinostart: 21. März 2019
Verleih: peppermint enterprises / 24 Bilder

_____________________________________________________________________________


Ein Gauner und Gentleman
Regie: Robert Redford
Besetzung: Robert Redford, Sissy Spacek, Gene Jones
Kinostart: 28. März 2019
Verleih: dcm

_____________________________________________________________________________

 
Unser Team - Nossa Chape
Dokumentarfilm
Protagonisten: Alan Ruschel, Jackson Follmann, Hélio Neto, Lionel Messi
Kinostart: 28. März 2019
Verleih: Weltkino


_____________________________________________________________________________

Of Fathers and Sons
Regie: Talal Derki
Dokumentarfilm
Kinostart: 21. März 2019

_____________________________________________________________________________

Urfin, der Zauberer von OZ
Regie: Fyodor Dmitriev, Marina Shmidt, Vladimir Toropchin
Animationsfilm
Kinostart: 21. März 2019
Verleih: peppermint enterprises




_____________________________________________________________________________


Die Frau des Nobelpreisträgers (The Wife)
Regie: Björn Runge
Besetzung: Glenn Close, Jonathan Pryce, Christian Slater, Max Irons
Kinostart: 03. Januar 2019
Verleih: SquareOne Entertainment

_____________________________________________________________________________

 
Beale Street
Regie: Barry Jenkins
Besetzung: Stephan James, KiKi Layne, Teyonah Parris
Kinostart: 14. Februar 2019
Verleih: DCM

_____________________________________________________________________________

 
Urfin, der Zauberer von OZ
Regie: Robert Lence, Aleksey Tsitsilin
Animationsfilm
Kinostart: 21. März 2019
Verleih: peppermint enterprises / 24 Bilder

_____________________________________________________________________________


Ein Gauner und Gentleman
Regie: Robert Redford
Besetzung: Robert Redford, Sissy Spacek, Gene Jones
Kinostart: 28. März 2019
Verleih: dcm

_____________________________________________________________________________

 
Unser Team - Nossa Chape
Dokumentarfilm
Protagonisten: Alan Ruschel, Jackson Follmann, Hélio Neto, Lionel Messi
Kinostart: 28. März 2019
Verleih: Weltkino

_____________________________________________________________________________

 
Mid90s
Regie: Jonah Hills
Besetzung: Lucas Hedges, Sunny Suljic, Katherine Waterston,
Na-kel Smith, Olan Prenatt
Kinostart: 07. März 2019
Verleih: MFA

_________________________________________________________________________________________
 
Reiss aus - Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum
Regie: Lena Wendt und Ulrich Stirnat
Dokumentarfilm
Kinostart: 14. März 2019
Verleih: Abgefahren

_____________________________________________________________________________


Of Fathers and Sons
Regie: Talal Derki
Dokumentarfilm
Kinostart: 21. März 2019
Verleih: Port au Prince Pictures

_____________________________________________________________________________

Ein Gauner und Gentleman
Regie: Robert Redford
Besetzung: Robert Redford, Sissy Spacek, Gene Jones
Kinostart: 28. März 2019
Verleih: dcm

_____________________________________________________________________________

 
Unser Team - Nossa Chape
Dokumentarfilm
Protagonisten: Alan Ruschel, Jackson Follmann, Hélio Neto, Lionel Messi
Kinostart: 28. März 2019
Verleih: Weltkino