SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Dienstag, 24. Februar 2015

EINLADUNG nach Birkenfeld/Nahe am 1.März: Franz Eichenauer - IM SÜDEN FRANKREICHS


Das Maler-Zang-Haus zeigt in seiner ersten Ausstellung für das Jahr 2015 Werke des im Nahe-Raum tätigen Künstlers Franz Eichenauer unter dem Titel "Im Süden Frankreichs".

Die Franz-und-Ute-Eichenauer-Stiftung der Stadt Kirn und das Maler-Zang-Haus-Team laden Sie und Ihre Freunde herzlichst zu Kunst und Begegnungen ein und freuen sich auf Ihren Besuch.


Sonntag, 01. März 2015, um 11 Uhr
Begrüßung:
Dr. Matthias Schneider, Landrat
Einführung in die Ausstellung:
Fritz Wagner,
Vorsitzender d. Kuratoriums der Stifiung
Musikalische Begleitung:
Musikschule Kirn

Die Tochter des Künstlers, Frau Claudia Frey M. A., beantwortet nach der Eröffnung gerne Ihre Fragen in den Räumen der Ausstellung.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Rückmeldung bis zum 24.02.2015 an Regina Hartenberger (siehe unten). 


Franz Eichenauer (02.11.1926 -22.11.1995) 
1948-1952   Studium an der Landeskunstschule Mainz, Staatsexamen

1952-1953   Meisterklasse
1953-1995  freischaffender Künstler
1954 Ehe mit Malerin Ute Best in Bad Kreuznach 

Franz Eichenauer hinterließ ein umfangreiches Werk an abstrakten Kompositionen, Landschaftsbildern, Zeichnungen, Reliefs, Brunnenanlagen, Emails, Wandteppichen uvm. Seine Werke sind bis heute Teil zahlreicher Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.


„Er baut seine Landschaften mit wenigen, kraftvollen und großen Zügen, mit geordneten, ordnungsschaffenden Strichlagen. Das ist wesentlich für ihn, das ist wesentlich für den Künstler und Mensch Franz Eichenauer."  (Dr. Berthold Roland)


Führungen jeweils ab 15 Uhr
mit der Tochter des Künstlers und Kunsthistorikerin Claudia Frey M. A. am 

Sonntag, 15. März 2015
Sonntag, 19. April 2015


Informationen und Kontakt

Regina Hartenberger, Telefon: 06782-15 172,
E-Mail: hartenberger@landkreis-birkenfeld.de 

Maler-Zang-Haus
Kunst & Begegnungen
Friedrich-August-Str. 15
55765 Birkenfeld




Öffnungszeiten

an Karfreitag und Ostermontag geschlossen


Mo-Do     10-13 und 14-16 Uhr 
Freitag                     10-12 Uhr 

Sonntag   14-17 Uhr Eintritt frei

Keine Kommentare:

Kommentar posten