.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

In manchen Browsern kann die Werbung nicht zu sehen sein.

Noch mehr Musik (mit Konzertdaten)

ANA MOURA
 


**************************************

Aktuelle ECM-Musik




**************************************

 TRIKONT TOURDATEN:

Alle Live-Termine HIER

Mehr Infos zu allen Künstlern HIER


Bernadette La Hengst "Save The World With This Melody - Tour"
11.03.2016: Hamburg - Polittbüro
16.03.2016: Oberhausen - Druckluft
17.03.2016: Offenburg - Spitalkeller
18.03.2016: Stuttgart - Merlin
19.03.2016: CH-Schaffhausen - Cardinal


______________________________________________________________________
Eric Pfeil

17.03.2016: München - Valentinsmusäum
18.03.2016: Bayrischzell - Tannerhof
23.04.2016: Stade - Hanse Song Festival

______________________________________________________________________ 
Attwenger 

19.03.2016: A-Wien - Arena
08.04.2016: A-Freistadt - Salzhof
23.04.2016: A-Neusiedl am See - KV Impulse
06.05.2016: A-Aschach - Aufschrei in der Tischlerei
07.05.2016: A-Wien - Wuk

______________________________________________________________________
Zwirbeldirn

12.03.2016: Bergkirchen - Bürgerhaus Palweis
19.03.2016: Landsberg - Stadttheater
24.03.2016: Aldersbach - Brauerei Aldersbach
09.04.2016: Schwaig bei Nürnberg - VHS Pegnitztal


______________________________________________________________________
Coconami

18.03.2016: Aichach-Klingen - Schloss Blumenthal
08.04.2016: Freising - Wirthaus Furtner
09.04.2016: Tading -Wirthaus Tading Tading -
13.04.2016: Gießen - Café Amelie  (mit Chansonusky ) 


______________________________________________________________________
Café Unterzucker
16.03.2016: Landsberg - Stadttheater  (15 Uhr)
19.03.2016: Ingolstadt - Stadttheater (15 Uhr)
20.03.2016: München - Turmstüberl im Valentin-Musäum (11 Uhr - Café-Unterzucker Trio)
09.04.2016: Gauting - Walter-Hildmann-Haus (17 Uhr)
23.04.2016: München - Milla (14 Uhr)
30.04.2016: Dettenhofen - Fux und Has (17 Uhr)



______________________________________________________________________Hans Söllner *solo*


18.04.2016: Freiburg - Jazzhaus
19.04.2016: Freiburg - Jazzhaus
20.04.2016: Zwickau - Alter Gasometer
21.04.2016: Weilheim - Stadthalle

______________________________________________________________________
Kofelgschroa

12.03.2016: Unterschleißheim - Gleis
13.03.2016: Naila - Forum
19.03.2016: Wien - Arena (Doppelkonzert mit Attwenger)
03.04.2016: Landsberg - Stadttheater (Benefizkonzert LandsAID)
09.04.2016: Dachau - Friedenskirche


______________________________________________________________________

Black Patti
12.03.16: Weilheim - Greither 9
18.03.16: Freising - Furtner
27.03.16: Rosenheim - Le Pirate
28.03.16: Pflugdorf - Hauskonzert bei Rainer Wöffler

_____________________________________________________________________

Fraunhofer Saitenmusik
13.03.2016: München - Gaststätte Fraunhofer
 ____________________________________________


**************************************
Nicole Jo und Band 

Nicole Johänntgen concerts under www.NicoleJohaenntgen.com

Artikel bei viereggtext

**************************************

Heinz Sauer & 
Michael Wollny









**************************************


Julia Neigel on Tour mit NEIGELNEU
Artikel bei viereggtext



  

**************************************


**************************************



 "100 PROZENT ANDERS" - Die Wahrheit über Modern Talking und sein Leben! Seit einigen Wochen gibt es die Autobiografie von Thomas Anders auch als Hörbuch. Wen die ganze schmachvolle Geschichte der Trennung von Dieter Bohlen interessiert, kann sich hier satthören ...

Thomas anders ist einer der erfolgreichsten Popmusiker Deutschlands. Mit Modern Talking verkaufte Anders mehr als 120 Millionen CDs. Im Sommer 2003 trennte sich das Duo - doch während seither nur andere über Thomas Anders redeten, schwieg der Sänger - und machte Musik: Allein im letzten Jahr erntete er mehrfach Gold und Platin.

Nun hat Thomas Anders seine Erinnerungen (mit Unterstützung von Tanja May) aufgeschrieben. Als Insider vermittelt er dem Leser einen ehrlichen Blick hinter die Kulissen des glitzernden Musikbusiness und der Tricks, die das Showgeschäft beherrschen. Das Werk ist mehr geworden als eine spannende Bilanz eines der erfolgreichsten deutschen Popmusikers. Es ist ein Hörbuch, das allen Modern Talking Fans und den Wegbegleitern dieses Musikgenres jene Zeit vor Augen führt und verschwiegene Wahrheiten dokumentiert.

**************************************

Broom Bezzums

Gigs / Konzerte von Broom Bezzums

Artikel bei viereggtext

Mehr über das Duo



More Gigs & Info - http://www.broombezzums.com/gigs
Best wishes - Andrew & Mark

**************************************
Tourdaten von Jacques Stotzem
Artikel bei viereggtext 

31/05/14         PuursCorde Factum Guitar FestivalBE
Heure: 8:00pm. Adresse: tba.





































































































































































**************************************
Kostenlose Masterclass für Songtexter Auch im Sommer 2013 haben wieder – wie schon seit 16 Jahren – zehn begabte Nachwuchs-Textautoren die Chance auf ein Stipendium an der Celler Schule, der einzigen Masterclass für Songtexter in Deutschland. Sie findet statt vom 28.06.-12.07. und wird von Edith Jeske und Tobias Reitz geleitet, die im vergangenen Jahr gemeinsam das "Handbuch für Songtexter" veröffentlicht haben.
Ob Laie oder Profi spielt in der Celler Schule zunächst keine Rolle. Wichtig nur: Überzeugen Sie die Jury! Sie besteht aus erfolgreichen Musikautoren und Branchenmenschen. Fünf eigene Texte, die Erfüllung mindestens einer Pflichtaufgabe und ein paar Angaben zur Person sind vonnöten um im Topf all derer zu landen, aus denen im Februar die zehn Teilnehmer ausgewählt werden. 


Die Celler Schule

Wenn Sie sich für einen der zehn Plätze dieser Masterclass qualifizieren, erhalten Sie alles, was Sie für das professionelle Schreiben von deutschen Songtexten brauchen: vom systematischen Entwickeln einer Idee über die Arbeit an Ihren Texten bis zum Feinschliff, von Blockadenprävention bis zum Verhandlungscoaching – dazu ein maßgeschneidertes GEMA-Basiswissen.

Dazu kommen konkrete Aufgaben, die teils von der Seminarleitung, teils von unseren prominenten Gästen mitgebracht werden. Immer wieder sind in der Vergangenheit daraus Veröffentlichungen geworden. Zum Coaching und zum Gedankenaustausch laden wir bekannte Textdichterkollegen und –kolleginnen ein. Auch Interpreten und Komponisten berichten aus ihrer Praxis, und manchmal entwickelt sich eine Zusammenarbeit über die Celler Schule hinaus.

Die Teilnahme an der Celler Masterclass sowie Unterkunft und Verpflegung sind für Sie kostenlos. Eine Mitgliedschaft in der GEMA ist nicht obligatorisch. Die Celler Schule wird von der GEMA-Stiftung gefördert.




>>> Die Bewerbungsunterlagen und weitere Infos gibt’s unter www.celler-schule.de
>>> Erfahren Sie mehr im Film zur Celler Schule unter www.youtube.com/watch?v=6V-OzK1v3Ds
>>> Alles zum Handbuch für Songtexter von Edith Jeske und Tobias Reitz unter www.songtexte-schreiben-lernen.de

**************************************



**************************************
 
**************************************

Schlagersänger Guildo Horn

Schlagersänger Guildo Horn (48) sucht den Superstar, aber einen ganz anderen: den geistig behinderten oder besser eine Geistigbehinderten-Band, die tolle Musik machen kann. «Behinderte machen genauso tolle Musik wie andere Menschen auch», sagte Horn. Mit «Guildo sucht die Super-Band» (GSDS) hat er die 10 besten ausgesucht, über die abgestimmt werden kann. Im Internet unter www.gemeindehorn.de stellen sie sich der Wahl. Die letzten Ergebnisse siehe dort.

**************************************
Die Foo Fighters sind am 9.11.11 im Londoner Roundhouse als "Band Of The Year" ausgezeichnet worden! Die Band war allerdings nicht selbst vor Ort, um sich die Trophäe abzuholen, da die Foos momentan auf US-Tour sind.

Außerdem haben sich folgende Künstler die Preise geschnappt:

Metal Guru Award - The Scorpions
Film/DVD Award - Lemmy, Lemmy
Classic Songwriter - Manic Street Preachers
Classic Album Award - The Who: Quadrophenia
Event Of The Year - Roger Waters "The Wall Live Tour"
Innovator Award - Deep Purple
Album Of The Year - Michael Monroe: Sensory Overdrive
Reissue Of The Year - Queen
Outstanding Contribution - Bob Ezrin
Living Legend Award - Jeff Beck





**************************************

Claudia Koreck singt mit Annett Louisan

Welch ein Albumtitel: "I KON BARFUASS UM DIE WELT FLIANG UND DABEI MENSCHSEIN" vereint die Titel von Claudia Korecks ersten drei Alben zu einem langen Zungenbrecher (zumindest für Nicht-Bajuvaren...) und präsentiert Claudias allerschönste Songs in packenden Live-Versionen.

Doch damit nicht genug: Als Dreingabe gibt es auf der Bonus-CD das dritte, im Frühjahr erschienene, Studio Album "menschsein" mit fünf brandneuen Zusatztiteln. Unter anderem das wundervolle Duett "Wenn ich so wär wie Du" mitAnnett Louisan!

**************************************

Foster The People

Pumped Up Kicks

Wahrscheinlich können die meisten von uns die Melodie von "Pumped Up Kicks" mitpfeifen. Ist ja auch nicht schwer, schließlich windet sie sich lässig in unsere Gehörgänge. Doch habt ihr schon mal auf den Text der Single von Foster The People geachtet? Der Track kommt nämlich wie ein gut gelaunter Sommerhit daher, er handelt aber keinesfalls von Party, Strand und heißen Mädchen.

Der Hit mit dem durchaus kontroversen Text über einen jugendlichen Amokläufer bricht in den USA alle Rekorde, dort verkaufte sich der unglaublich eingängige und charmante Track mehr als 1,8 Millionen Mal und erreichte Platz drei der Charts! Gerade erst absolvierte die Band ein ausverkauftes Konzert in München, zwei weitere, ebenfalls ausverkaufte, Shows der drei Kalifonier folgen heute und am Samstag in Berlin und Hamburg. 



**************************************

Seit 25 Jahren kuscheln Millionen glücklicher Menschen zur Musik dieses Originals. 25 Jahre Romantik - 25 Jahre Liebe und 25 Jahre ein sagenhafter Erfolg. Holen Sie sich das Gefühl zurück mit den größten Balladen und Liebesliedern, die es jemals gab.
Jetzt gibt es zum Jubiläum die limitierte 5-CD-Box Sonderausgabe mit den 100 besten Songs aus 25 Jahren Kuschelrock exklusiv nur bei sonymusic-shop.de. Jetzt online bestellen und gratis on-top eine  „KuschelKlassik - Bonus-CD“ mit absoluter Gänsehaut-Garantie dazubekommen. 


**************************************



Musik Projekt "Newcomer Helps" unterstützt "Aktion Deutschland Hilft"

(press1) - 8. November 2011 - Rocken und helfen: 16 Newcomer auf einer gelungene Benefiz-CD
Gelungenes Charityprojekt mit Unterstützung aus der Newcomer Szene

Alle Jahre wieder… bevölkern sie zuhauf die Regale der Plattenläden: Benefiz- CDs jeglicher Coleur. Meist sind es vorrangig bekannte Acts, die ihr Engagement für eine gute Sache musikalisch untermauern. So auch im Falle der furchtbaren Umweltkatastrophe in Japan. Nachdem die Major-Companies ein Album mit Top-Acts wie Bob Dylan, Rihanna oder Bruno Mars veröffentlichten, zeigt nun auch der Pop-und Rocknachwuchs im Flagge für den guten Zweck. Und so hilft, wer denn den wirklich gelungenen Sampler "Newcomer Helps - Songs For Japan", ersteht, dreifach: zum einen der immer noch notleidenden Bevölkerung Japans, sowie der Hungersnot in Afrika, zum anderen dem europäischen Pop-und Rocknachwuchs.
Nicht weniger als 200 Bands und Acts aus der gesamten Republik waren einem Aufruf des Radio-Moderators Marcel Beuchert, seines Zeichens Betreiber des Musikportals "Topnewcomer", gefolgt und hatten sich für einen Platz auf dem Sampler beworben, 16 Songs wurden schliesslich auserwählt. Und das Ergebnis kann sich wahrlichen hören lassen.
Hör-Highlights gibt es reichlich auf der CD: Von den inspirierten Rockballaden der Bands Tattoine ("Spirit"), und Winterland featuring Kahira ("Ewige Beginner"), über ebenso charismatische wie eingängige Jazztracks der Stimmschönheiten Silke Hauck ( "Lautes Herz") und Jasmin Perret (Kiss). Vom extrem radiotauglichem Poprock der finnischen Band Eternal Yesterday bis hin zum treibenden Italo-Rap des 23-jährigen Multitalents Veronica Vitale, die bei Neapel lebend inzwischen auch als Buchautorin aktiv ist. Eindrucksvoll plakativ präsentiert sich der Song "Die Farbe deiner Haut" - eine engagierte Pop-Hymne gegen Ausländerfeindlichkeit des Kölner Liedermachers Tommy Düx, die in einer klaren Ansage gipfelt: "Die Farbe deiner haut tangiert nur wirklich peripher". Inzwischen wurde sie für die Aktion "bunt statt braun" als Motto-Song eingesetzt. Für "Kinderreich", eine Aktion des deutschen Kinderschutzbundes", kann man den Song der Kasselerin Bahait Music. "Für diese Welt" ebenfalls an hören.
Winterland featuring Kahira
Newcomer Helps wurde am 15. März 2011 vom Radio-Moderator Marcel Beuchert ins Leben gerufen. Nach der Katastrophe in Japan war die Welt in Angst und Schrecken, Menschen haben unsere Hilfe gebraucht. Obwohl es viele Organisationen gibt, musste LSFM Music etwas unternehmen und gründete so die helfende Hand Newcomer Helps.
Bei der Organisation geht es darum, mit Musik aus dem Underground (Newcomerszene) die Welt zu bewegen, zu helfen und du organisieren. Egal ob Konzerte, CDs oder allgemeine Spenden, alle Künstler unterstützen das Projekt auf ihre Art und Weise. Jede Hand kann helfen.
Mit dem ersten Projekt "Newcomer Helps - Song for Japan" wurde der erste Newcomer-Sampler produziert, bei dem die Einnahmen einer CD an die Menschen geht, die es wirklich dringend brauchen. Sechzehn Künstler haben sich zusammen gesetzt und einen ihrer Songs für das Projekt frei zu Verfügung gestellt. Die CD wird einmal ein einmaliges Sammler-Stück werden.
Das ist die Idee von "Newcomer Helps" - mit Musik die Welt bewegen.
Unser Ziel ist es, zu einer großen Organisation zu werden, die in Zukunft dazu beiträgt, die Welt zu einem besseren Planeten zu machen. Durch Konzerte oder einzigartige Aufnahmen kann man viel Aufmerksamkeit in der Presse erzeugen. Geld alleine macht die Menschen dort allerdings auch nicht glücklich. Man muss daran arbeiten, die Entwicklung der Menschen, der Länder und Kulturen zu verbessern und zu verstärken.
Newcomer Helps erhält auch die Unterstützung von prominenten Künstlern, die ihre Energie in der Newcomerszene gerne für solche Projekte auslassen und somit für mehr Hilfe in den armen Ländern ermöglichen. Wir unterstützen auch jeder Zeit andere Projekte, die in der Musikszene anderen Menschen helfen.
Unsere Organisation kooperiert mit dem Hilfsbündnis "Aktion Deutschland Hilft" und hat dort auch seine Spendenkonten eingerichtet. Mit Spenden von Geld bis Material ist alles möglich. Menschen brauchen ihre Hilfe.
Veronica Vitale
Trotz das die CD "Songs for Japan" heißt widmet sie sich allen hilfsbedürftigen Menschen. Gemeinsam mit dem Organisations-Bündnis Aktion Deutschland Hilft wurde ein Konto eingerichtet, wo die Menschen vereinzelnd unterstützt und versorgt werden.
Produziert wurde die Platte von den Labels LSFM Music und 7us, die das Projekt ins Leben gerufen haben. Unter dem Namen "Newcomer Helps" sollen auch in Zukunft noch Projekte dieser Art durchgeführt werden um Menschen zu helfen und Bands zu unterstützen.
Top Newcomer.de will in Zukunft weiter so große Projekte durchsetzen und mit ihrem eigenen Portal ein Musiknetzwerk aufbauen, dass mit Partnern in einer ganz anderen Dimension arbeitet.
Die Charity CD gibt es aktuell bei Amazon zu kaufen und bei topnewcomer.de - sonst als MP3 in allen großen Onlineshops. Weitere Infos gibt es bei uns.
Trackliste:
Track 1: Tattooine - Spirit
Track 2: Winterland feat. Kahira - Ewige Beginner
Track 3: Silke Hauck - Lautes Herz
Track 4: Eternal Yesterday - Valentine´s Day
Track 5: Tommy Düx - Die Farbe deiner Haut
Track 6: Sebastian Düring - Ich hol´uns zurück
Track 7: Benson - Brothers And Sisters
Track 8: Soul-On - Kids today
Track 9: Bahati Music feat. Kita Kids Kassel - Für diese Welt
Track 10: Garbage of Daydreaming - Friends
Track 11: Peanut Gallery - Sterne im Juli
Track 12: Yekta feat. Liv - Frauen lieben softe Männer
Track 13: Insert Coin - Soundtracks That I Write
Track 14: Veronica Vitale - Turn Off
Track 15: Jasmin Perret - Kiss
Track 16: Jens Spontan - Nadine


**************************************
KONZERTDATEN - ROCK

Dick Brave

31.05.2012 Hamburg // Stadtpark 



**************************************

UDO JÜRGENS (77 J.) LIVE
mit dem Orchester PEPE LIENHARD
auf Tour 2012 "Der ganz normale Wahnsinn"



**************************************

Aus dem Stand katapultierte sich die Kölner Band Brings mit ihrem aktuellen Album „DAT IS GEIL“ auf Platz 7 der Album Charts von Media Control. Ein absolutes Novum in der 20-jährigen Bandgeschichte! Die höchste Chartplatzierung erreichten Brings bis dato mit dem Album „Puddelrüh“ auf Rang 32.
Brings begehen in diesem Jahr ihr 20jähriges Bühnenjubiläum und feierten am 16.Juli trotz strömenden Regens eine ausgelassene Party mit 50.000 Fans im ausverkauften Kölner RheinEnergie Stadion. Einen Tag zuvor wurde „DAT IS GEIL“ auf dem Rhingtön Label von EMI Music Germany veröffentlicht. Am Konzertwochenende besuchten ca. 30.000 Menschen die Website der Band.

Weitere Info findet man wie immer unter:
http://www.emimusic.de/brings
und
www.brings.com

**************************************

DREAM DANCE - BEST OF 15 YEARS


Endlich ist es soweit! Ab 2011 gibt's die Dream Dance Sonderausgabe "Best Of 15 Years" überall im einschlägigen Handel. Mit dabei: die heißesten House&Trance Tracks der letzten 15 Jahre, u.a. von:

Tiesto, ATB, Westbam, Cosmic Gate, Armin van Buuren, Tomcraft, Brooklyn Bounce und vielen mehr.

















**************************************




Die Flippers  -  Guyas, Pforzhei
Die Flippers - die Bee Gees der deutschen Schlagerwelt - sind die mit Abstand erfolgreichsten Schlagerkünstler Deutschlands. Nach 42 Jahren nahmen sie nun ihren Abschied. 
Über 60 Gold- und Platinauszeichnungen, unzählige Awards und Preise - Millionen von Fans nicht nur in Deutschland trauern um die beliebten 3 - und zu diesem Anlaß gibt es nun erstmals eine karriereumspannende "Best of" Zusammenstellung - von "Weine nicht kleine Eva" bis "Es war eine wunderschöne Zeit".

Bernd Hengst  -  Guyas, Pforzheim
Kurzbiografie:
1964
Manfred Durban, Claus Backhaus, Franz Halmich, Manfred Mössner, Manfred Hehl und Hans Springer gründeten in Knittlingen die "Dancing Band".

1965
Umbenannt in "Dancing Show Band". Hans Springer verlässt die Band, neues Mitglied wird Bernd Hengst. Die sechs Musiker spielen jedes Wochenende zum Tanz auf.

1969
Bernd Hengst und Franz Halmich komponieren das Lied "Weine nicht, kleine Eva".

1987
Angeschoben von "Barbados" landen Die Flippers mit "Nur wer die Sehnsucht kennt' ihr erstes Gold-Album.

1994
Im Frühjahr erscheint die CD " Unsere Lieder". Verleihung von zwei Goldenen CDs für "Träume einer Nacht" und "Sehnsucht nach Irgendwo".

1999
Die Flippers feiern ihren 30. Band-Geburtstag mit einer sensationellen Jubiläumstournee. Dabei schaffen sie einen weiteren Rekord: Sie haben in der "Kölnarena" mehr als 13 000 Zuschauer.


Was sagen die Flippers dazu?
Flippers: Es ist uns nichts in den Schoß gefallen. Wir haben dafür hart gearbeitet. Dennoch ist es manchmal wie ein Traum. Schließlich gibt es für Musiker nichts Schöneres und Befriedigenderes, als Nerv und Geschmack des Publikums zu treffen. Und das ist uns gelungen. Vielleicht spielt dabei keine unwesentliche Rolle, dass unsere Musik ehrlich ist. Wir stehen hinter unseren Texten und unseren Melodien. Und die Leute spüren, dass wir mit dem Herzen dabei sind.

medienreport: Auch wenn es Kritiker gibt, die Ihre Lieder als „Schnulzen“ bezeichnen?

Manfred Durban  - Guyas, Pforzheim
Flippers: Für uns ist der Begriff „Schnulze“ nicht negativ. In der klassischen Musik gibt es viele Schnulzen, also Melodien, die romantisch sind und in Herz und Seele gehen. Kein Kritiker wird einen Mozart damit abfällig in Verbindung bringen. Bei den Klassikern redet man von Liebesliedern und Balladen. Also, was soll’s? Wir stehen über den Dingen und auch darüber, was selbsternannte „Linienrichter des so genannten guten Geschmacks“ sagen. Für uns zählt allein das Publikum. Und wer einmal erlebt hat, wie begeistert die Leute in unseren Konzerten sind, der verkneift sich dieses abwertende Schnulzen-Gesabbel. 13.000 Menschen in einer Arena, die uns zujubeln, können sich nicht irren, oder? Sie sind genauso ernst zu nehmen wie 2.000 Klassikfans in einem Konzertsaal.

medienreport: Also sind Sie für die „heile Welt“?

Flippers: Dieser Begriff reflektiert uns eine gesunde Welt. Hand aufs Herz: Wer kann ernsthaft Einwände gegen eine gesunde Welt haben? Ein anderes Beispiel: Die Love Parade wird von den Maschinenrhythmen des Techno begleitet. Von dieser Musik sagen die einen, sie sei eine akustisch monotone Gehirnzermarterung und andere sehen darin Spaß und Freude am Leben. Wir meinen: Musik ist Geschmackssache. Da muss jeder nach seiner Facon selig werden. Mit unserer Musik und unseren Texten bringen wir den Menschen die Träume zurück. Wir machen sie glücklich. Gibt es für Musiker etwas schöneres?

medienreport: Kommen in Ihrer „heilen Welt“ auch Schwule und Lesben vor?

Flippers: Was uns angeht: Wir sind seit über 30 Jahren glücklich verheiratet und hatten nie Skandale. Und daran wird sich auch nichts mehr ändern. Die augenblickliche Modewelle, in der Schwule und Lesben glauben, sich unbedingt outen und ins Gespräch bringen zu müssen, lässt uns unberührt. Denn unsere Musik steht jedem offen. Schließlich gibt es auch unter Schwulen und Lesben Romantiker. Einer von ihnen hat sogar ein Kind adoptiert. Lassen Sie es uns so sagen: In der großen Familie der Musik haben alle Platz. Erotische und sexuelle Verschiedenartigkeiten spielen da keine Rolle.

medienreport: Wie alt ist Ihr Publikum? Mehr weibliches oder männliches?

Olaf Malolepski  -  Guyas, Pforzheim
Flippers: Als wir 1989 anfingen, Konzerttourneen zu machen, lag das Alter unseres Publikums so zwischen 35 und 60 Jahren. Inzwischen hat sich alles vermischt. Es sind sehr viel Jüngere so ab 18 dazu gekommen, aber auch Ältere. Die Skala nach oben ist offen. Die Armee unserer Fans geht durch alle Altersklassen. Dabei halten sich Frauen und Männer etwa die Waage.

medienreport: Sehnsucht und Fernweh spielen in Ihren Liedern eine große Rolle. Warum?

Flippers: Weil es im Leben genau so ist. Gefühle nehmen in unserem kalten Betonzeitalter eine immer wichtigere Rolle ein. Ähnlich verhält es sich mit dem Fernweh. Wir haben es doch alle in uns. Millionen Menschen träumen von Sonne , Meer, weißen Stränden und der samtweichen Luft des Südens. Wir besingen also nur das, was die Menschen bewegt. Wen wundert’s, dass diese Themen, verpackt in schöne Melodien, von Millionen angenommen werden?

medienreport: Die Politik hat die Menschen im Griff – mit Euro, Steuern und Parteiengezänk. Kann Ihre Musik davon ablenken, ein Ventil sein?

Flippers: Unsere Musik soll Freude bringen. Wer die Nase voll hat von all den Problemen, kann sich zumindest entspannen, wenn er unsere Lieder hört. Musik, wenn’s die richtige ist, ist Balsam für die Seele. Sich freuen, ausgelassen sein und in fröhliche Stimmung kommen ist eine Therapie gegen die Sorgen und Nöte des Alltags. „Mit Musik geht alles besser“ hieß schon ein uralter Schlager. Und daran hat sich bis heute nichts geändert.



*****************************************

KuschelRock Always & Forever

DER PERFEKTE SOUNDTRACK ZUM JA-SAGEN

DIE "WEDDING EDITION" DES ERFOLGSSAMPLERS


Ganz England steht Kopf,
William & Kate haben sich "getraut"! 


Gestern Mittag war es endlich so weit, William und Kate gaben sich das Ja-Wort in der wohl bekanntesten Kirche Englands, der Westminster Abbey.

Vier lange Monate des Wartens sind nun vorbei und endlich wurde das Rätsel um Kates Brautkleid gelöst. Doch wohin zieht es die beiden in die Flitterwochen?

Mit der Kuschelrock "Always & Forever" wird euch der perfekte Soundtrack zur Hochzeit geliefert. Außerdem gibt es Chancen auf ein exklusives "Flitter-"Wochenende, was keine Wünsche offen lässt.

Postet einfach "HIER" "Ja, ich will" und lasst euch mit etwas Glück im Grand Hotel Binz auf Rügen so richtig verwöhnen.

Das perfekte Kuschelerlebnis für zwei Personen.
Alle weiteren Informationen findet ihr "HIER


*****************************************



International Dance Music Awards 2011:
Insgesamt 10 Preise für Deadmau5, Swedish House Mafia und David Guetta!



Für den kanadischen DJ und Produzenten Deadmau5 (bürgerlich: Joel Zimmerman) gab es gleich drei Preise: In den Kategorien „Best Artist (Solo)“ und „Best American DJ (North America)“ räumte der 30-Jährige ab und erhielt auch für seinen Song „Raise Your Weapon“ die Trophäe als „Best Dubstep/DnB/Jungle Track“.
Am 15. Juni können sich die deutschen Fans von den Livequalitäten in Berlin in der Columbiahalle überzeugen, wenn Deadmau5 sein aktuelles Album "4 x 4 = 12" vorstellen wird.

Ebenfalls dreimal auf das Siegerpodest durfte David Guetta: Der erfolgreiche Franzose überzeugte die Jury als

„Best Producer“. Außerdem wurde sein Hit „Gettin‘ Over You“ (feat. Chris Willis und Fergie) als „Best Commercial Dance Track“ und „Best Music Video“ ausgezeichnet. Dieses Jahr soll auch der Nachfolger von seinem Doppel-Platinalbum "One Love" folgen - man darf zurecht gespannt sein!

Insgesamt vier Awards kann sich die Swedish House Mafia zu Hause ins Regal stellen: Die drei schwedischen DJs Axwell, Steve Angello und Sebastian Ingrosso dürfen sich „Best Artist (Group)“ und „Best Break-Through Artist (Group)“ nennen, zugleich bekamen sie für „One (Your Name) – feat. Pharrell“ die Auszeichnung als „Best Progressive Act” und „Best Electro/Tech House Track”. Und Grund zu feiern haben die Drei außerdem noch, denn am 26.03.2011 werden sie den Tanzwütigen bei ihrem Megaevent "Masquarade Motel" ebenfalls in Miami einheizen. 



****************************************


It's a long way from Glasgow to Melbourne's "Fitzroy" if you want to rock and roll...

Rich Webb wurde in Bellshill am Rande von Glasgow geboren und wuchs im englischen Scunthorpe/North Lincolnshire auf. In diesen beiden Industriestädten war man auf die einfachen Dinge im Leben bedacht und dies hatte auch einen starken Einfluss auf Rich's Musik: "Ich hatte schon immer den Anspruch, Musik zu kreieren, die direkt ist und etwas zu sagen hat. Ohne Schnörkel und ohne mir den Kopf zu sehr über bestimmte Musikstile zu zerbrechen."
Nach weiteren Stationen wie Sheffield und London zog ihn die Liebe schließlich nach Australien. Gerade angekommen, hatte er auch schon eine neue Band gegründet: Melbourne's Fuzz-Pop-Band "The Stiff Kittens". Mit "Fat Boy" landeten sie eine "Single of the Week" in England's Melody Maker und spielten im Rahmen ihrer US- und UK-Tour in Venues wie New York's CBGBs und Bat Cave, London's Forum und Glasgow's Barrowlands.
The Kittens veröffentlichten 4 EPs und die Videoclips zu den Songs "As You Walk" und "Fat Boy" liefen auf australischen und europäischen TV-Kanälen. Als die Band sich schließlich auflöste, begab sich Rich auf Solo-Pfade.
Seit 2007 ist Rich Webb regelmäßig in Deutschland auf Tour und seine Singles liefen und laufen noch auf über 80 deutschen Radiostationen. Sein aktuelles Album "Beautiful World" lieferte gleich zu Start mit "gone gone gone" gleich einen Radiohit und mit der Single "Beautiful World" legt Rich Webb jetzt nach. Schnörkellos, aber emotional setzen sich die perfekten Popsongs von Rich Webb im Gehörgang fest und man bekommt sie so schnell nicht mehr heraus.




****************************************

Ke$ha will, dass wir sind, wer wir sind 

Vier Top Ten Hits vom Debütalbum – das gelang in der gesamten US-Chartgeschichte bis dato gerade einmal zehn Sängerinnen. Ke$ha hat sich mit ihrem Debütalbum "Animal" in diese Riege eingereiht. Wenn das kein Grund zum Feiern ist, muss sich Ke$ha gedacht haben und legte Ende vergangenen Jahres die EP "Cannibal" nach. Acht neue Song und ein Remix des Tracks "Animal" schenkte sie ihren Fans.
Heute nun wird der Song "We R Who We R" als Single veröffentlicht. Ke$ha schrieb den Song im Zuge der aktuellen Welle von Selbstmorden homosexueller Jugendlicher. “Junge Leute brauchen ein Vorbild, jemanden, der ihnen sagt, dass sie so, wie sie sind, wunderbar sind und dass sie sich nicht für sich selbst entschuldigen müssen. Deswegen wollte ich ein super-positives Lied schreiben“, beschrieb sie den Entstehungsprozess von "We R Who We R" in einem Interview.

****************************************
Harry Potter – The Deathly Hallows, OST (Limited Deluxe Sammleredition)
Der erste Teil des finalen Abenteuers mit Harry, Ron und Hermine läuft seit dem 18.11. in den Kinos. Der Film legte den besten Kinostart des Jahres 2010 hin und begeisterte bereits mehr als 5 Millionen Fans. Für diese legen Sony Music und Warner Bros. jetzt kurz vor Weihnachten noch einen drauf: Die streng limitierte Deluxe Sammleredition ist ab sofort für nur kurze Zeit erhältlich – exklusiv bei Amazon.de! Darin enthalten:

  • Die CD mit dem Original Soundtrack
  • Eine Bonus Musik CD
  • Eine 7" Vinyl Picture Disc
  • Ein bislang unveröffentliches Poster
  • 5 mm Original Film Dias
  • Eine Seite der Partitur mit Autogramm
Eine DVD mit der 5.1 Audio Surround-Mischung, einer Making-of-Dokumentation des Soundtracks sowie Interviews mit dem Komponisten Alexandre Desplat und den Produzenten.
Die wunderschöne stimmungsvolle Musik von Alexandre Desplat (mehrfach ausgezeichnet mit dem Golden Globe, César, dem Goldenen Bären und dem Europäischen Filmpreis) spielte das renommierte London Symphony Orchestra in den berühmten Abbey Road Studios ein.



 Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte, OST 

Die Chroniken von Narnia von C.S. Lewis gehören zu den ganz großen Fantasy Klassikern. Jetzt erscheint der Soundtrack pünktlich zum Kinostart des 3. Teils: „Die Reise auf der Morgenröte“ am 16.12.2010. Während der abenteuerlichen Seereise auf dem fantastischen Segelschiff „Morgenröte“ begegnet die mutige Besatzung mythischen Wesen, unheimlichen Sklaventreibern, gefährlichen Drachen und entzückenden Meerjungfrauen. Märchenhafte Schauplätze, beeindruckende Special Effects und faszinierende Fabelwesen machen dieses Fantasy-Abenteuer zu einem echten Kinohighlight. Komponiert wurde der ebenso fantastische Soundtrack zum Film vom britischen Film- und TV-Score-Genie David Arnold (James Bond, „Independence Day“, „Little Britain“ u.a.), der in seiner Karriere bereits mit zahllosen Pop-Legenden wie George Michael, Pulp, Massive Attack, Björk und Iggy Pop arbeitete. Auch auf dem Soundtrack: Der offizielle Titelsong zum Film: „There's A Place For Us“, gesungen von der Newcomerin Victoria S.













*******************************

The Ting Tings wollen mit euch in die Hände klatschen
Heute ist es soweit: mit "Hands" veröffentlicht das britische Pop-Duo The Ting Tings (Sony) die erste Single aus ihrem mit kaum auszuhaltender Hochspannung erwarteten zweiten Album. Der Song, dessen musikalische Ausrichtung ganz offiziell mit "Electro Disco Heaven" angegeben wird, ist allen Menschen gewidmet, die der Ansicht sind, zu hart zu arbeiten. Das Stück wurde von Katie White und Jules de Martino in ihrem neuen Homestudio in Berlin geschrieben, eingespielt und produziert. Label-Kollege Calvin Harris übernahm die Abmischung.
Zwei Jahre ist es her, dass die Ting Tings mit ihrem DIY-Hardcore-Pop Kritiker und Musikfans gleichermassen begeisterten und große Erfolge – unter anderem mit "That's Not My Name" und "Shut Up And Let Me Go" – feierten.
Schon nach den ersten Takten des Dancefloor-Monsters "Hands" wird klar, dass die Ting Tings in Berlin einen brandneuen Sound erschufen und uns einen aufregenden Vorgeschmack auf das kommende Album geben.



****************************************

Norwegischer Jazz mit Silje Nergaard 


"If I Could Wrap Up A Kiss" ist das sehr persönliche und romantische Weihnachtsalbum von Silje Nergaard. Die norwegische Sängerin hat ein wunderschönes, besinnliches und stimmungsvolles Album aufgenommen, das sich von seiner Stimmung und Zusammenstellung her von vielen anderen Weihnachtsalben unterscheidet. So stammen vier der Lieder von Silje Nergaard selbst. Den Titelsong nahm sie in einem bezaubernden Duett mit Swing-Star Roger Cicero auf. Das Album wurde mit Siljes Band um Helge Lien und einem Ensemble von Streichern und Bläsern eingespielt. Neben einigen norwegischen Weihnachtsliedern enthält das Album auch Standards wie "Is Christmas Only A Tree" oder "Have Yourself A Merry Little Christmas" und eine wunderschöne Version des Joni Mitchell-Klassikers "River".


Murray Perahia – Brahms

Der vor allem für seine Bach-Interpretationen berühmte Murray Perahia hat sich auf seiner neuen CD einem Werk des Romantikers Brahms angenommen, das in direkter Linie die barocke Tradition par excellence – die Variation – nachverfolgt: Die Variationen über ein Thema von Händel op. 24 gehören zum technisch anspruchsvollsten, was Brahms je für Klavier komponiert hat. Ähnlich wie auch Bachs Goldberg-Variationen handelt es sich hier um ein umfangreiches Werk, welches von der enormen Geisteskraft seines Schöpfers zeugt. Brahms virtuose Variationstechnik war zukunftsweisend doch zugleich der Bach´schen Tradition tief verpflichtet. Weiterhin finden sich auf diesem Album Klavierwerke aus Brahms’ mittlerem und spätem Schaffen: die zwei Rhapsodien op. 79 und die Klavierstücke op. 118 und op. 119.



Presselob für „Deutsche Romantik“ von Martin Stadtfeld 

Das im Oktober veröffentlichte Album von Martin Stadtfeld mit Werken der deutschen Romantik stieß auf überaus positive Resonanz bei Presse und Rundfunk. So schrieb die WAZ: „Eine Meditation des Herzens (…) Kompliment!"
NDR Kultur meinte: „Stadtfeld hat mit diesem Album eine seiner bisher intimsten und berührendsten Aufnahmen veröffentlicht."



Arcadi Volodos mit Tschaikowskys Klavierkonzert bei den Berliner Philharmonikern


Am 15., 16., 17. und 18. Dezember wird der Pianist Arcadi Volodos bei den Berliner Philharmonikern zu Gast sein. Unter der Leitung von Neeme Järvi wird er das Klavierkonzert Nr.1 von Tschaikowsky spielen. Bei einem umjubelten Konzert in Leipzig spielte er gerade das gleiche Werk mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Riccardo Chailly. In dieser Besetzung geht Volodos auch auf große Tournee in Europa.


Vittorio Grigolo, der italienische Tenor


Selten hat das Debüt eines Opern-Talentes an einem der wichtigsten Opernhäuser der Welt für ein derartiges weltweites Aufsehen gesorgt. Als der junge italienische Tenor Vittorio Grigolo, der für den erkrankten Rolando Villazón an der London Covent Garden Opera die anspruchsvolle Hauptrolle des Chevaliers in Massenets berühmter Oper "Manon" an der Seite des Opernstars Anna Netrebko übernommen hatte, nach dem Finale der Oper vor den Vorhang trat, brach ein unbeschreiblicher Jubelsturm des Publikums los, und auch die Opernkritiker waren ausnahmslos begeistert: "Ein solches sensationelles Debüt hat man seit langem nicht mehr gesehen" - "A star is born", schrieb die englische Presse, die deutschen Opern-Kritiker jubelten: "Ein warmer, schmelzreicher Tenor - eine Ausnahmestimme mit einer Farbpalette, die an ein Naturwunder grenzt" (Opernglas). Endlich wieder gibt es einen Tenor, der alle Fähigkeiten hat, die große italienische Sängertradition von Caruso bis Pavarotti fortzusetzen: "Kerngesund klingt Grigolo in allen Lagen und Lautstärken, sinnlich und strahlend das Timbre, lebendig und suggestiv die Gestaltung. Dazu Spieltalent und die Latin-Lover-Looks für die romantsichen Helden - es ist schon fast beängstigend, wie Grigolo alle Anforderungen an das Berufsbild "Startenor" zu erfüllen scheint." (Opernwelt). Auf seiner ersten CD präsentiert der aus Rom stammente Tenor, begleitet vom Orchester Teatro Regio di Parmo berühmte Arien von Verdi, Donizetti und Puccini: Mit "E lucevan le stelle..", "Una furtiva lagrima...", "Donna non vidi mai..." u.v.a.


Festliches Adventskonzert 2009 aus der Dresdner Frauenkirche mit der Cellistin Sol Gabetta auf CD/DVD  


Es ist wohl einer der schönsten und bekanntesten Orte Deutschlands, um ein festliches Advents-Konzert in erstklassiger Besetzung zu veranstalten: Die Frauenkirche Dresden bot auch 2009 den wunderschönen Rahmen für ein gelungenes vorweihnachtliches Festkonzert in einer Traumbesetzung: die Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christoph Eschenbach, die Cellistin Sol Gabetta, Bariton Thomas Hampson und Mezzo-Sopranistin Magdalena Kozena waren zusammen mit dem Chor der Sächsischen Staatsoper und dem berühmten Dresdner Kreuzchor die Garanten für ein außergewöhnlich schönes Konzert.
Im Mittelpunkt des Konzertes standen Werke von Georg Friedrich Händel (aus dem Messias, Solist Thomas Hampson) und von Felix Mendelssohn Bartholdy ("Vom Himmel hoch", "Dank Dir sei Gott", "Herr Gott Abrahams.."). Die Cellistin Sol Gabetta rührte die Herzen aller mit Blochs "Prayer" und begeisterte mit dem Allegro aus einem Cellokonzert von Vivaldi, und Magdalena Kozena sang wunderbare Bibel-Lieder von Dvorak. Der Dresdner Kreuzchor war zu hören mit "Freut euch und jubilieret", "Maria durch ein Dornwald ging" und "Uns ist ein Kind geboren", und zum Abschluss des stimmungsvollen Konzertes sangen Magdalena Kozena und Thomas Hampson das berühmte "Tochter Zion".



Rod Stewart will zum Mond

Fünf Jahre nach dem US-Nummer-Eins-Album "Thanks For The Memory…" setzt Musik-LegendeRod Stewart heute endlich seine über alle Maßen populäre und erfolgreiche "Great American Songbook"-Reihe fort. Mit "Fly Me To The Moon…" erscheint die mittlerweile fünfte Ausgabe der CD-Serie, die sich weltweit mehr als 17 Millionen verkaufte und damit als die kommerziell erfolgreichste ihrer Art gilt.

In bewährter Zusammenarbeit mit Richard Perry und Clive Davies entstand abermals eine Song-Compilation, die zahlreiche Klassiker der US-Musikgeschichte enthält, darunter Kompositionen vonCole Porter, Johnny Mercer und Henry Mancini. Mit Titeln wie "What a Difference a Day Makes", "I’ve Got You Under My Skin", "I Get A Kick Out of You", "On the Sunny Side of the Street" und "Moon River" gehört "Fly Me To The Moon..." zweifellos zu den "Great American Songbook"-Veröffentlichungen mit der größten Evergreen-Dichte. Überdies ist "Volume V" die mit Abstand tanzbarste CD der Reihe.



Shakira lässt die Sonne für uns aufgehen
Wo sie auftaucht, geht die Sonne auf, wenn sie lächelt, fliegen ihr die Herzen zu und wenn sie singt, jubelt die Seele: Shakira ist einer der am hellsten leuchtenden Sterne am Horizont des internationalen Pophimmels. Welchen passenderen Titel könnte also ihr siebtes Studioalbum tragen als "Sale El Sol" (auf Deutsch: "Die Sonne geht auf")? Shakira beschreibt ihr neues Album als ein Werk mit zwei Strömungen: „Eine handelt von viel Liebe, Liebeserfahrungen und Gefühlen. Die andere Seite ist ausgelassen und fröhlich“, sagte sie in einem Interview mit dem Musikmagazin "Rolling Stone". Sie habe sich bei der Arbeit an "Sale El Sol" von den alten Songs inspirieren lassen, die sie schon als Jugendliche mochte. Entstanden ist eine eingängige Mischung aus tanzbaren Songs und traumhaften Balladen. Eben ein Album, bei dem die Sonne aufgeht.

P!nk ist auch happy


Tja, warum strahlt sie bloß so, unsere P!nk? Das wollte gestern Abend auch Talkmasterin Ellen DeGeneres wissen und P!nk hatte darauf zwei Antworten parat!
Natürlich freue sie sich über die Veröffentlichung ihres ersten Best-of-Albums "Greatest Hits...So Far!!!", erzählte P!nk. Aber dieses innere Leuchten hat doch noch einen anderen Grund: P!nk und Ehemann Carey Hart erwarten ihr erstes Baby, wie die werdende Mama gestern in der Ellen DeGeneres-Show bekannt gab. Da lässt sich nur noch sagen: "Herzlichen Glückwunsch!" Die Fans tun das auch und posten jede Menge Kommentare auf P!nks Webseite. Sie hat eben einfach die besten Fans der Welt, oder?