SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Dienstag, 31. März 2020

Oper Frankfurt a.M.: Wie geht es weiter?



Die Einschätzung des Verlaufs der Corona-Krise durch die Fachleute ändert sich rasend schnell, gerade deshalb ist das Interesse der Zuschauer*innen an den Plänen der Oper Frankfurt in den kommenden Wochen enorm. Daher sollen im Folgenden Antworten auf viele Fragen gegeben werden, vorerst jedoch nur bis zum „Stichtag“, dem 19. April 2020.

Grundsätzlich ist zu betonen, dass die Oper Frankfurt versucht, keine Produktion gänzlich zu streichen, sondern bestenfalls zu einem späteren Zeitpunkt – sei es nun noch in dieser Spielzeit oder in einer späteren Saison – mit den ursprünglich engagierten Künstler*innen nachzuholen. Neben den bisher ausgefallenen Repertoirevorstellungen sind folgende Produktionen der Oper Frankfurt betroffen:

Die Premiere von Rossinis Bianca e Falliero am 5. April 2020 sowie alle Folgevorstellungen der Produktion entfallen vorerst. Die Inszenierung wird jedoch zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt werden, der auch in einer der folgenden Spielzeiten liegen kann.

Die Wiederaufnahme von Brittens Peter Grimes am 11. April 2020 sowie alle Folgevorstellungen der Produktion entfallen. Auch diese Inszenierung soll zu einem späteren Zeitpunkt erneut gezeigt werden.

Die beiden konzertanten Aufführungen von Thomas’ Mignon am 17. und 19. April 2020 entfallen. Hier ist noch nicht entschieden, ob sie nachgeholt werden.

Die Uraufführung von Lucia Ronchettis Inferno im Bockenheimer Depot am 18. April 2020 sowie alle Folgevorstellungen werden verschoben. Die Inszenierung wird voraussichtlich im Juni 2021 gezeigt werden können.

Die beiden ersten Vorstellungen der Wiederaufnahme von Mozarts Don Giovanni am 24. und 26. April 2020 werden vermutlich entfallen, so dass die Serie mit der ursprünglich als dritte Vorstellung geplanten Aufführung am 17. Mai 2020 beginnen könnte.

Ebenso entfallen müssen vorerst der Liederabend mit Gaëlle Arquez am 31. März 2020 sowie sämtliche Foyerveranstaltungen bis zum 19. April 2020.

Die Oper Frankfurt hofft, bald einen angepassten Spielplan der laufenden Saison ab dem 1. Mai 2020 bzw. einem geringfügig späteren Zeitpunkt – abzüglich der Vorstellungen der oben genannten Produktionen – veröffentlichen zu können. Nach derzeitigem Stand wird zudem an einer Veröffentlichung des Spielplans 2020/21 am 28. April 2020 festgehalten.
.
Angaben zu den Modalitäten der Kartenrückgabe für Vorstellungen bis zum 19. April 2020 finden sich unter www.oper-frankfurt.de oder https://oper-frankfurt.de/de/news/?detail=469.

Visitenkarte: Judith Boy Artista - Malerei, Installationen, Mode, Schmuck


Kein Krieg, keine Katastrophe und doch: Produktion von Schutzmasken in der Schneiderei des Pfalztheaters gestartet

Kurzfristig im Dienst der Allgemeinheit: Blick in die
Schneiderei des Pfalztheaters                      (Foto: Pfalztheater)


Die Schneiderei des Pfalztheaters Kaiserslautern produziert seit Ende März Schutzmasken. „Der Bezirksverband Pfalz will damit helfen, die Krise zu überwinden“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, der mit dieser Idee an die Theaterleitung herangetreten ist. Im normalen Proben- und Vorstellungsbetrieb sind die Kostümwerkstätten für die Kreation wunderbarer, maßgeschneiderter Kostüme und für beeindruckende Hutkreationen bekannt – hohe Schneiderkunst sowohl für Schauspielerinnen als auch Schauspieler. Alle Bühnenbilder und Kostüme für rund 25 Produktionen und damit rund 400 Vorstellungen pro Spielzeit werden im Pfalztheater in den eigenen Werkstätten produziert und auf die Bühne gebracht. Immer herrscht Hochbetrieb hinter den Kulissen, wichtige Gespräche mit Kostümbildnern und Kostümbildnerinnen, Anproben mit Schauspielerinnen und Schauspielern, Sängerinnen und Sänger, Tänzerinnen und Tänzern sowie Chormitgliedern gehören zum normalen Tagesablauf am Theater. Neben der Gewandmeister- und Schneidekunst sind täglich aufs Neue Kreativität, Entschlussfreudigkeit und gute Nerven gefragt.

Diese Fähigkeiten sind nun in Zeiten der Coronakrise ganz neu gefordert. Da der Proben- und Vorstellungsbetrieb im Pfalztheater seit Mitte März zwangspausiert, rattern die Nähmaschinen des Hauses in diesen Tagen in neuer Mission. Einige Hundert Stück „Behelf-Mund-Nasen-Schutzmasken“, so die offizielle Bezeichnung für die waschbaren Objekte, sollen nach vorliegenden Schnittmustern angefertigt und der Stadtverwaltung Kaiserslautern zur Verfügung gestellt werden. „Wir haben in den Schneidereien hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen die abrupte Einstellung des Spielbetriebs sehr nahe geht, genau wie unseren Künstlerinnen und Künstlern auf der Bühne und der ganzen Belegschaft ‚hinter den Kulissen‘. Es fehlt eben, was für ein Theater essentiell ist – das Publikum“, so Intendant Urs Häberli. „Mit der Produktion der Schutzmasken haben wir die Möglichkeit, einen Beitrag außerhalb des Pfalztheaters für die Allgemeinheit zu leisten. Vielleicht wecken wir damit bei den Menschen Interesse, einmal hinter die Kulissen des Hauses zu blicken“.

Die Pfalztheater-Macher hoffen, möglichst bald wieder viele begeisternde Einblicke hinein in die faszinierenden Abläufe eines Theaters, in die Welt aus Schauspiel, Musiktheater und Tanz ermöglichen zu können.



Ausgangssperren im Video: Amsterdam semi-lockdown





Amsterdam semi-lockdown

Montag, 30. März 2020

Corona in the Air: The Tiger Lillies - Alone












Do you believe in good and bad?
Are you happy when you're sad?
Do you believe in your fate
When you're alone?
You'll be raped you're a pawn
Your hair ripped and burned
You'll be handled crucified
When you're alone
You'll be raped left to die
No one then will for you cry
No one sees you
When you're down
You're alone
Well this life it is cruel
You're a clown
And you're a fool
Pauper's grave it waits for you
You're alone
So you're Jesus on the ropes
A messiah without hope
You're a king
Who kills the hope
You're alone
In your excrement expire
You'll burn in hellfire
Through the shit and the decay
You're alone
You're alone

Severin Groebners Videokolumne als Kulturersatz in der Corona-Wartezeit: Dekamerone2020 - fünfter Tag: Frederik








Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 5.Tag: Frederik

(Special Guest: Der knarzende Stuhl)

Sonntag, 29. März 2020

Video: Point Of No return - Wingsuit Base Jump






Amber Forte is going to do her first wingsuit-base jump ever. We had the opportunity to capture her mental challenge before the exit - her Point Of No Return.

Samstag, 28. März 2020

Fantasien zur Nacht (Video): Being Alive




Being Alive

Fantasien zur Nacht (Video): 070 SHAKE [NICE TO HAVE]



070 SHAKE [NICE TO HAVE]

Corona und Finanzen: Kurzarbeit und Kreditpause



A)

Bei Kurzarbeit erhalten Arbeitnehmer 60 Prozent des ausgefallenen Nettolohns.
Lebt mindestens ein Kind mit im Haushalt, beträgt das Kurzarbeitergeld 67 Prozent des ausgefallenen Nettoentgelts.



B)

Der Deutsche Bundestag hat am 25. März 2020 beschlossen, dass bei vor dem 15. März 2020 abgeschlossenen Verbraucherdarlehensverträgen Zins- und Tilgungsleistungen für den Zeitraum 1. April 2020 bis 30. Juni 2020 ausgesetzt werden können.

Dies gilt, wenn der Verbraucher aufgrund der durch Ausbreitung der COVID-19-Pandemie hervorgerufenen außergewöhnlichen Verhältnisse Einnahmeausfälle hat und ihm die Erbringung der geschuldeten Leistung nicht zumutbar ist. Das Gesetz bedarf der Zustimmung des Bundesrats und soll am 1. April 2020 in Kraft treten.


(Quelle: Sparkasse Kaiserslautern)

Nachfrage nach Toilettenpapier hat sich verdreifacht, nach Desinfektionsmittel fast verachtfacht

Hamsterkäufe

(statista/mbrandt)  Dass sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, kann jede/r im Supermarkt vor Ort sehen. Produkte wie Mehl und Toilettenpapier sind auch jetzt, Wochen nach den ersten Hamsterkäufen, oft nicht erhältlich. Dieses Phänomen hat das Statistische Bundesamt anhand experimenteller Daten analysiert. Demnach sind die Verkaufszahlen für ausgewählte Produkte zuletzt auf ein extrem hohes Niveau gestiegen. Die Nachfrage nach Toilettenpapier ist der mehr als drei Mal so hoch (+211 Prozent) wie in normalen Zeiten. Der Absatz von Desinfektionsmitten stieg zwischenzeitlich um 751 Prozent. Dagegen bleiben die Deutschen beim Thema Bier entspannt: Hier ist die Nachfrage sogar leicht zurückgegangen.



Infografik: Toilettenpapier-Nachfrage mehr als drei Mal so hoch | Statista 

Video: AntiFa-Armee




Freitag, 27. März 2020

Fantasien zur Nacht: Creazioni Uniche von Judith Boy Artista





Foto: Klaus Odenwald





Classic Jacket RING (Unikat)
Sommerwolle und Leinen
Futter: Viscose
Gr. M: One Size
Nadelstreifen, Wolle/Leinen und Viscose
Zwei bequeme Taschen, Innentasche und zwei Pattentaschen 

Anthrazit/Schwarz
30° Wäsche
140 EUR
Bestellung und Versand über arte.clandestin@gmail.com

Fantasien zur Nacht (Video): danse 1884 von Nadia Vadori-Gauthier




Une minute de danse par jour 
11 03 2020
danse 1884 
One Minute of Dance a Day
from 
Nadia Vadori-Gauthier



15h41, Le Générateur, Gentilly. Une danse dans « Abris-Trous » l’installation de Elizabeth Saint-Jalmes, en résidence de création au Générateur.

3:41 p.m., Le Générateur, Gentilly. Dancing in « Shelter-Holes » an installation by Elizabeth Saint-Jalmes, in residency at the Générateur.

CORONA-Soforthilfe-Programm Rheinland-Pfalz

Die Soforthilfe-Programme des Bundes und in Rheinland-Pfalz unterscheiden sich im Wesentlichen in der Tatsache, ob eine Hilfebedürftigkeit eingetreten ist (Bund) und ob die Hilfe zurückgezahlt werden muss (RLP). Nach aktuellem Kenntnisstand ist eine Beantragung noch nicht möglich. Aktuelle Hinweise, auch zu RLP, liefert www.gruenderlexikon.de

Soforthilfen aus Rheinland-Pfalz
Allgemein: Die Landesregierung werde für die Bekämpfung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen 3,3 Milliarden Euro in einer Kombination aus Bürgschaften, Barmitteln und Verpflichtungsermächtigungen bereitstellen und am Freitag in den Landtag einbringen.
Was: Sofortdarlehen
Wer: Soloselbstständige und KMU = kleine und mittlere Unternehmen
Höhe:  Gestaffelt nach Zahl der Beschäftigten
  • 10.000 Euro bis zu 5 Beschäftigte
  • 10.000 Euro bis zu 10 Beschäftige
  • bis zu 30.000 Euro für bis zu 30 Beschäftigte
Wann: Die Anträge werden von der Hausbank entgegengenommen! Eine Antragstellung ist noch nicht möglich, wird aber zeitnah möglich sein.
Kontakt und weitere Informationen: Die Stabsstelle Unternehmenshilfe im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau ist eine zentrale Anlaufstelle für alle Branchen. Die Stabsstelle können Sie erreichen per E-Mail unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de  oder unter der zentralen Telefonnummer  06131 / 16-5110. Weitere Informationen für Kulturschaffende finden Sie hier

mpk Kaiserslautern mit Onlineangebot: Antworte 1x die Woche künstlerisch auf ein angebotenes Bild

Daheim geblieben:
Carl Spitzwegs „Zeitungsleser im Hausgärtchen“
aus der Mitte des 19. Jahrhunderts
(Foto und © mpk, Kaiserslautern)

Viele sind zurzeit gezwungen, ihre Zeit zu Hause zu verbringen. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) bietet Kunstinteressierten eine besondere Aktion, die den Titel „Wie siehst du mich“ trägt und die eigenen kreativen Kräfte weckt. 


Einmal wöchentlich stellt das Museum des Bezirksverbands Pfalz ein Kunstwerk aus der Ständigen Sammlung auf der Website www.mpk.de, Facebook und Instagram vor. 


Sodann sind die Betrachterinnen und Betrachter eingeladen, einen „Kommentar“ dazu in Form einer Collage, einer Fotografie, einer Malerei, einer Skulptur, einer Zeichnung – mit welchen Mitteln auch immer – zu gestalten. 

Das Ergebnis sollte als digitales Bild an WieSiehstDuMich@mpk.bv-pfalz.de gemailt werden. 

Ausgewählte Stücke präsentiert das mpk nach der Wiedereröffnung des Museums im Original für alle im Kunstgang.



Als erstes Bild stellt das mpk Carl Spitzwegs „Zeitungsleser im Hausgärtchen“ vor, das um 1845/48 entstand. Der abgebildete ältere Mann befindet sich zu Hause im Garten, geschützt von einer hohen Mauer und üppigem Grün. Es inspiriert vielleicht dazu, sich künstlerisch damit auseinanderzusetzen, wie der neue Alltag in den vier Wänden aussieht und wie man mit der Familie und den Freunden in diesen Tagen in Kontakt bleibt.

Donnerstag, 26. März 2020

Kino: Giovanni Boccaccio: Das Dekameron (Taviani/Taviani)







Florenz im 14. Jahrhundert – die Pest ist ausgebrochen. Zehn junge Erwachsene, drei Jungs, sieben Mädchen, beschließen, dem Schwarzen Tod zu entfliehen und ziehen auf ein komfortables Landgut. Um sich von der tödlichen Gefahr durch die Seuche abzulenken und die Zeit totzuschlagen, soll jeder aus der Gruppe eine unterschiedliche Geschichte erzählen. Die Geschichten sollen nur eine Gemeinsamkeit haben: Liebe.

Severin Groebners Videokolumne als Kulturersatz in der Corona-Wartezeit: DEKAMERONE2020 - vierter Tag: Dorian








Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 4. Tag: Dorian




Mittwoch, 25. März 2020

Bleibt es bei der 49. ART BASEL 18. – 21. Juni 2020?



49. ART BASEL 18. – 21. Juni 2020

Die Messe Basel bringt die internationale Kunstwelt zusammen. Sie verfügt über 250 führende Galerien und mehr als 4.000 Künstler aus fünf Kontinenten. Viele hochwertige Ausstellungen finden zeitgleich in und um Basel statt und schaffen so eine flächendeckende Kunstwoche.

Der Online-Katalog der Art Basel ist bereits aktiv. Unter Umständen bleibt es auch beim Online-Kontakt.

Ganz interessant die Art Basel App, um zu sehen, wer Ihre Lieblingskünstler und -galerien in diesem Jahr sind.

Dienstag, 24. März 2020

Tokio 2020?



Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Olympischen Sommerspiele in Tokio verschoben werden. Japanische Funktionäre und das Internationale Olympische Komitee schienen beide zurückhaltend, die Veranstaltung trotz des wachsenden Drucks zu ändern. 

Der Wendepunkt kam an diesem Wochenende, als sowohl Kanada als auch Australien ankündigten, dass sie aufgrund von Coronavirus-Bedenken keine Athleten zu den Olympischen Spielen schicken würden. Die Olympischen Komitees beider Länder forderten, die Spiele auf 2021 zu verschieben. 

Am Montagmorgen sagte Japans Ministerpräsident Shinzo Abe, die Verschiebung der Spiele sei eine Möglichkeit und lockerte seine entschiedene Haltung, dass die Spiele rechtzeitig beginnen müssten. Das IOC sagt, dass eine endgültige Entscheidung in den nächsten vier Wochen getroffen wird. 

Sonntag, 22. März 2020

Frauen als Pioniere: Wilhelmine Reichard, die erste deutsche Ballonfahrerin

Wilhelmine Reichard,
Lithographie von 
Adolf Kunike, um 1820
Genehmigungsfrei, Wikipedia
Los ging es im Garten der königlichen Tierarzneischule Berlin. Wilhelmine Reichard unternimmt als erste Frau Deutschlands alleine eine Fahrt in einem Ballon. Die damals 23-Jährige besteigt am 16. April 1811 die Gondel ihres Gasballons und fliegt ohne Startschwierigkeiten dreißig Kilometer in 90 Min. in den Süden von Berlin. Bei ihrer dritten Fahrt im Herbst 1811 wurde Wilhelmine Reichard in großer Höhe ohnmächtig, der Ballon stürzte ab, blieb aber in einem Baum hängen. Nach einigen Jahren Pause stieg sie wieder in den Ballon. 

Es folgen weitere 16 Ballonfahrten, unter anderem in Dresden, Hamburg, Brüssel, Prag und Wien. Alles im Dienst der Wissenschaft.

Ballonfliegen war eine große Attraktion seit 1783 und den Brüdern Montgolfier, die Zuschauer zahlten auch Eintrittsgelder. Später erweiterte Wilhelmine ihr Angebot und nahm auch zahlende Gäste mit an Bord. Und schließlich vermarktete sie es mit ihrem Ehemann professionell als Luftreise, ihr Mann hielt dabei Vorträge über technische Details.

Auf ihrer letzten Fahrt 1820 schwebte sie über dem Münchner Oktoberfest. 

Mit dem Geld, das die Reichards mit ihren Ballonfahrten verdient haben, gründet ihr Mann Gottfried bei Dresden eine chemische Fabrik für Schwefelsäure. Wilhelmine Reichard wird Hausfrau und Mutter.


Scanned by NobbiP, Gemeinfrei, Wikipedia

Samstag, 21. März 2020

Fantasien zur Nacht (Video): Jessica Naz





Jessica Naz

Fantasien zur Nacht (Video): In the Garden: an Homage to Lilith




"In the Garden: an Homage to Lilith"

Severin Groebners Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 3. Tag: Miriam






Severin Groebner
Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 3.Tag: Miriam

Corona-Wartezeit: Virtueller Rundgang auf der Biennale für aktuelle Fotografie // Wilhem-Hack-Museum, Ludwigshafen

Freitag, 20. März 2020

Fantasien zur Nacht (Video): danse 1892 (couvre feu / curfew)




Une minute de danse par jour 
19 03 2020
danse 1892 
One Minute of Dance a Day
from 
Nadia Vadori-Gauthier

11h14, Butte-aux-Cailles, Paris 13e.
J’ai traversé la moitié de Paris du sud à Saint-Germain-des-Près pour aller à la Banque. Je n’ai croisé aucun contrôle. Il y a tout de même des gens dans les rues. L’ambiance est proche celle d’un dimanche matin, sauf que pas du tout. Aucune envie de m’attarder.

11:14 a.m., Butte-aux-Cailles, Paris 13e
I crossed half of Paris from the south to Saint-Germain-des-Près to go to the Bank. I didn’t come across any control. There are still people on the streets. The atmosphere is close to that of a Sunday morning, except that not at all. No desire to linger.

Fantasien zur Nacht (Video): Morte

morte 

Corona-Wartezeit in München: Kammerspiele gestreamt oder als Aufzeichnung zu Hause

Seit dem 18. März zeigen die Münchner Kammerspiele in der virtuellen Kammer 4 im täglichen Wechsel Inszenierungsmitschnitte. Innerhalb weniger Stunden wurde der Mitschnitt von „No Sex“ von Toshiki Okada an die 6.000 Mal geklickt. Nun wollen wir immer dienstags und donnerstags das Online Angebot um experimentelle Live-Formate erweitern, bei denen es auch Interaktionsmöglichkeiten für die Zuschauer*innen gibt:

Wir beginnen am 24. März um 18 Uhr mit der Live-Cam-Performance von „Yung Faust“ von Leonie Böhm. Die Schauspieler*innen Annette Paulmann, Benjamin Radjaipour und Julia Riedler sowie der Musiker Johannes Rieder spielen das Stück gemeinsam, aber räumlich getrennt, aus ihrem jeweiligen Zuhause und versuchen so mit der Unmöglichkeit, sich zu begegnen, umzugehen.

Am 26. März folgt um 18 Uhr die Live-Cam-Lesung „Kein Freund außer den Bergen“ von Behrouz Boochani mit Damian Rebgetz und anderen Mitgliedern des Ensembles.

Auf unserer Webseite www.kammerspiele.de halten wir sie über das Streaming-on-demand-Angebot sowie über die Live-Formate regelmäßig auf dem Laufenden.

Kultur vorbereiten für die Nach-Corona-Ära ...

Hansens Gerda  Kreative zu arm für die Grundrente – Mitunterzeichnung - Senkung des geforderten Mindesteinkommens
Kreative zu arm für die Grundrente – Mitunterzeichnung - Senkung des geforderten Mindesteinkommens
Mitunterzeichnung Appell" Lebensleistung verdient Respekt. " Stimmt. Das gilt für alle. Auch für Kreative. Die nun bekannt gewordenen Bedingungen für den Bezug von Grundrente werden jedoch viele Kreative ausschließen: Zusätzlich zu den mindestens 33 Jahren Beitragszeiten in der weiter lesen...





14 Kultur Ausschreibungen Kulturpreise: Darstellende Kunst
 Euskirchener Kleinkunstpreis 2020 ist mit 1111, - Euro dotiert. Jetzt bewerben!...
 Reinheimer Satirelöwe 2021. Bis 15. 04. 2020 können sich Kabarettistinnen bewerben. ...
 Tuttlinger Krähe, süddeutscher Kleinkunstpreis, Anmeldungen für den Wettbewerb 2021 (bis 31. Juli 2020) ...
 Sachsen-Anhaltischer Kleinkunstpreis "Magdeburger Vakuum" Berwerbungsfrist 1. Juli 2020...
 Kleinkunstpreis: 7. KULMBACHER "Brettla" - Dotiert mit 3600 Euro - Bewerbungsschluss 31. 05. 2020...
 33. Oltner Kabarett-Tage vom 6. bis 16. Mai 2020...
 Das Internationale Straßentheater Festival Holzminden....
 Wettbewerb um die St. Ingberter Pfanne - Anmeldung bis 30. April 2020...
 Melsunger Kabarett-Wettbewerb. dotiert mit insg. 8. 500 Euro. Anmeldeschluss ist am 10. Mai...
 Wettbewerb um den 11. Niedersächsischen Lauben-Pieper (erst wieder am 29. 12. 2021) Bewerbungsschluß 31. 10. 2021...
 Straßenkunstfestival Norden 2020 Bewerbungsschluß ist der 1. 5. 2020...
 SAVE THE DATE: 33. Internationale Kulturbörse Freiburg vom 17. -20. Januar 2021...
 Paulaner Solo+ ist ein Kabarett- Comedy u. Kleinkunstwettbewerb. BEWERBUNG 2021 AB SOFORT!...
 19. Amici Artium Wettbewerb für Kabarettisten und Comedy-Talente in Ottobrunn/ München. Einsendeschluss bis : 30. 09. 2020...
9 Fortbildungen Kultur: Darstellende Kunst
 COMEDYINSTITUT 21. -22. 3. 20, 18. -19. 4. 20, 2. -3. 5. 20 Handwerk Comedy, 9. -10. 5. 20 Bühnenreife Nummer, 27. - 28. 6. 20 Gagschreiben...
 Ukulele/ Schauspiel/ Comedy/ Gesang/ Tanz, StagePack-Sommerakademie 11. -18. Juli 2020...
 Kabarettakademie 2020 - Zehn Workshops, zwei offene Bühnen, eine Abschlusspräsentation und jede Menge Spaß! ...
 BAUCHREDEN, Texten und PUPPETRY lernen in KÖLN und bei ULM - noch Plätze frei...
 Elfte methodische Kabarettwerkstatt (Sommer 2020)...
 Institut für Clownpädagogik / Ausbildung zum Klinikclown / Ausbildung Clownpädagogik...
 Sago Songhenge Songwriting Camp 1.-5. Juli 2020, Weyenhof Wasungen...
 Fortbildung Clown zielt darauf, allen Interessenten einen vertieften Einblick in die Welt der Clowns zu geben. Start ist April 2020. ...
 Audioviele-Tontechnik Workshop...

Donnerstag, 19. März 2020

Literarischer Verein der Pfalz: Verzicht auf Lesungen und Besuche derselben - die Pandemiebekämpfung hat eine höhere Priorität

"Aufgrund der dramatischen Corona-Situation werden wir bis auf weiteres keine offiziellen Veranstaltungen mehr durchführen. Ohnehin wurden alle Veranstaltungen in Bibliotheken abgesagt. Manches können wir verschieben, anderes entfällt ersatzlos. Seid bitte nicht enttäuscht: Je mehr Menschen wir dadurch nicht in Gefahr bringen, desto besser!" 
(Birgit Heid).

Im einzelnen abgesagt wurde schon jetzt die geplante Ostersoirée von Renate und Klaus Demuth am 14.4. 2020 in der Martin-Luther-Kirche in Neustadt.

Auch die restlichen geplanten Mundart-Lesungen von Edith Brünnler (Ludwigshafen) am Donnerstag, 19.3.2020: "Do kannscht mol sehe" um 19 h in der VHS fällt aus, am Mittwoch, 25. 3. 10.30 Uhr in Fußgönnheim: "Do wäscht als net, was sache sollscht", und am gleichen Tag um 15 Uh: "Des hot mer grad noch gefehlt", fällt ebenso aus.

Abgesagt wurden auch b e i d e  Hölderlin-Konzert-Lesungen der Autorengruppe SPIRA in Speyer zum 250igsten Geburtstag des Dichters, geplant am 20. März 19 Uhr in der Kapelle im Park in Limburgerhof  und die zweite  am 28. 3. 2020 um  17 Uhr im Vortragssaal der VHS Speyer, Villa Ecarius, Speyer.

Ob die  im letzten RS aufgeführten Veranstaltungen der LitOFF, Heidelberg stattfinden oder nicht, erfahren Sie bei der LitOFF, Lothar Seidler direkt.

Ob die im RS März aufgeführten Veranstaltungen AUS DER REGION (speziell aus Bingen, Koblenz, Mainz) erfragen Sie bitte bei den Veranstaltern!.

Severin Groebners Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 2.Tag Didi



Dekamerone2020 - Jeden Tag eine Geschichte - 2.Tag  "Didi oder: Das Land der unendlichen Möglichkeiten"



VdK: Lieferengpässe bei Arzneimitteln genauso fragwürdig wie Wettbewerb der Krankenkassen


Viele Menschen müssen täglich Medikamente einnehmen. Lebenswichtige Arzneien sind aber derzeit immer öfter nicht lieferbar. Der Bundesrat hat sich am Freitag, den 13. März, mit dem „Gesetz für einen fairen Kassenwettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GKV-FKG) beschäftigt. Der Gesundheitsausschuss empfiehlt, das Gesetz zu billigen. Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Verena Bentele dazu:

„Es wird höchste Zeit, dass der Gesetzgeber handelt. Wir wissen von unseren Mitgliedern, dass es sich um ein großes Problem handelt. Jeden Tag stehen Patientinnen und Patienten in den Apotheken und gehen leer aus. Wer auf Medikamente angewiesen ist, muss sich darauf verlassen können, dass sie lieferbar sind. Patienten brauchen Versorgungssicherheit.“

Laut Gesetz können die Behörden Pharmafirmen künftig verpflichten, im Falle von Engpässen Medikamente zu bevorraten. Kommt es dennoch zu Lieferschwierigkeiten bei bestimmten preisgünstigen Medikamenten, können Apotheken dem Gesetz zufolge auch die teureren Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff ausgeben. Patientinnen und Patienten müssen die Mehrkosten dafür nicht tragen:

„Dieser Punkt ist uns besonders wichtig. Viele Menschen sind sowieso schon über die Maßen belastet durch Zuzahlungen für Medikamente“, sagte Verena Bentele.

Grundsätzlich lehnt der VdK mehr Wettbewerb im Gesundheitswesen ab. Patienten seien keine Kunden, Krankenkassen Teil der Sozialversicherung und keine profitorientierten Unternehmen, ergänzt Bentele:

„In einem Wettbewerb im Gesundheitswesen verlieren immer die Alten und Kranken. Auch über 20 Jahre nach der Einführung gibt es keine Studien, die belegen, dass Wettbewerb zwischen den Krankenkassen zu einer besseren Versorgung der Patienten führt.“

Mittwoch, 18. März 2020

CHINA: Corona-Expansion stark eingedämmt

Kann China dem Rest der Welt mit einem Heilmittel helfen? 

Oder sind die Eindämmungsmethoden hoch effektiv?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/coronavirus/china-meldet-nur-eine-neue-corona-infektion-im-inland/ar-BB11lh1x?ocid=spartandhp&MSCC=1584523229