SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Freitag, 21. Juli 2017

Sommerwerft 2017 in Frankfurt am Main, Freitag 21.07.17

FREITAG, der 21.07.2017 - Die Weisheit der Narren



Traditionell beginnt die Sommerwerft, das internationale freie Theater- und Performancefestival, auch in diesem Jahr mit einer Kulturinvasion durch die Frankfurter Innenstadt.
Am 21. Juli um 17 Uhr ist Kundgebung am Goetheplatz. Stelzenläufer,
Schmetterlinge, Trommler und weitere bunte Wesen erobern tanzend und laufend, drehend und wirbelnd Plätze und Straßen in der City. Das Einfärben mit neuen Sinneseindrücken ist aber mehr als eine Show.
Es geht um Akzeptanz von Kultur im öffentlichen Raum. Frei von Fremdbestimmung, reflektiert, kritisch und unterhaltsam. Theater im öffentlichen Raum berührt und inspiriert sein Publikum. Es ist politisch. Unabhängig vom sozialen Status, nationaler Herkunft oder Bildungsniveau stiftet es zum Nachdenken an.
Öffentliche Plätze, Parks und Straßen sind Orte der kollektiven Vielfalt. Hier spiegeln sich in zwischenmenschlichen Interaktionen die Kultur und Politik einer Gesellschaft wieder. Hier, in diesen multifunktionalen Räumen, treffen
multidisziplinäre Theaterkünste zusammen: Theater, Akrobatik, Tanz, Installationen,
Pyrotechnik, Videoprojektionen, Livemusik, Stelzen- und Zirkustechniken
miteinander verwoben.

Die Sommerwerft berührt. Und die Kulturinvasion zieht vom Goetheplatz
über die Hauptwache an den Main, die Weseler Werft. Dieser kontrastreiche
Teil der Stadt wird für 17 Tage zum Kunst- und Kulturort für alle.


17:45 Ground & Sight (Indietronic, Dream-Pop)

http://facebook.com/groundandsight

Indietronic aus Frankfurt am Main, in
Eigenregie produziert und auf die Bühne
gebracht. Was zunächst als Prog-/Alternative-
Band begann, hat sich nun in ein
neues, ehrgeizigeres Projekt verwandelt.
Auf ihren ersten neuen Singles „Dull Boy“
und „Warmth“ stellen Ground & Sight
einen neuen Sound vor, den man aus der
Bankenmetropole am Main nicht unbedingt
erwarten würde.

18:50 The One Day Fly (Blues, Rock & Folk)
http://theonedayfly.com

Die vier Musiker spielen ausschließlich
eigene Songs und das nicht aus schnöder
Provokationslust, sondern weil sie etwas zu
sagen haben. Die Themen ihrer energetischen
Eigenkompositionen berühren das
Lebensgefühl menschlicher Existenz in einer
sich wandelnden westlichen Gesellschaft.

20:10 Fooks Nihil (Acoustic Folk, Rock, Pop)
http://facebook.com/FooksNihil

Kurz vor der Veröffentlichung ihres ersten
Studioalbums befindet sich die Wiesbadener
Band in einer Blütezeit ihres kreativen Schaffens.
Im Frühjahr 2015 gegründet, blickt das
Trio auf eine zweijährige Geschichte zurück.
Der akustische Livesound und dreistimmige
Gesang sind schon heute Alleinstellungsmerkmale,
die Einflüsse aus den Sechzigern
und Siebzigern erahnen lassen.

21:45 antagon theaterAKTion:
Faust III – Theater über Geld
http://antagon.de/stage/faust-iii

Geld oder Menschlichkeit, Profit oder Glück
sind zu Entscheidungsfragen geworden; in
den Bildern dieser abendfüllenden Outdoor
Theaterproduktion werden sie dargestellt.
Ein zeitkritisches Theaterstück, das Goethes
Faust in unsere Zeit übersetzt und dem
Zuschauer im öffentlichen Raum zugänglich
macht. Handlungsstrang sind Szenen aus
Urfaust und Faust I, umgesetzt in einer
Platzbespielung auf verschiedenen Bühnen,
auf beweglichen Szenenbildern, mit Stelzen
und hängend über den Zuschauern in und
um ein bewegliches Publikum. Ein wahrer
Volksfaust ist entstanden, der aktuelles
Empfinden in Verbindung mit dem klassischen
Text bringt.

23:00 Jefferson Celestino

Keine Kommentare:

Kommentar posten