SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Donnerstag, 8. Juni 2017

Die Pilatus PC-6 (Schweiz) - Arbeitstier und Tausendsassa fast aus dem Stand





Die Pilatus PC-6 ist ein einmotoriges STOL(Short Take-Off and Landing)-Flugzeug des Schweizer Herstellers Pilatus Aircraft. Der Pilatus Porter (PC-6 mit Kolbenmotor) und der Pilatus Turbo-Porter (PC-6/A bis PC-6/C mit Propellerturbine) sind zwei unterschiedliche Antriebsausführungen. Insgesamt gibt es 17 Varianten, 3x Porter, der Rest Turbo-Porter. Die PC-6 ist ein universell einsetzbares Arbeitsflugzeug entweder mit Radfahrwerk oder auch mit Kufen für den Wintereinsatz oder Schwimmer zum Wasserlanden. Sie ist aber auch ebenso schnell umrüstbar zum Passagier- und Frachttransport. Man findet die PC-6 als Sanitätsflugzeug (mit zwei Tragen und fünf Sitzen, einschließlich der Crew), als Vermessungsflugzeug bzw. für die Luftbildfotografie, für den Abwurf von Versorgungsgütern, zum Absetzen von Fallschirmspringern und für Sprüheinsätze in der Landwirtschaft. Faszinierend der extrem kurze Weg, den sie zum Starten und Landen braucht. Damit kann sie fast überall starten und landen, wo nur wenige Meter zur Verfügung stehen. Wie im Film zu sehen ist, steht sie nach wenigen Metern oder startet sogar schon ab ca. 15 m Anlauf. Sie kann einen steilen Hang als Verlängerung der Start- oder Landebahn verwenden (hier braucht sie jedoch insgesamt ca. 220 m) und kommt sogar mit der normal dimensionierten Grünfläche, dem Parkplatz, einem Schnee-/Eisfeld oder einem kleinen See beim Geschäftspartner, Einsatzort oder Krankenhaus aus. Auch andere Pilatusflieger schaffen das, z.B. die PC-12.


Keine Kommentare:

Kommentar posten