SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

In manchen Browsern kann die Werbung nicht zu sehen sein.

Samstag, 15. Oktober 2016

Heute bei Enjoy Jazz 16 in Heidelberg: MALAKOFF KOWALSKI

Malakoff Kowalski           (c) Pepper Levain 2015
Sa, 15.10.2016
Solokonzert
Malakoff Kowalski
Deutschland

Providenzkirche Heidelberg
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Besetzung:
Malakoff Kowalski: voc, g, keys, p

VVK: 16 € zzgl. Gebühr
AK: 20 €

Tickets

Das aktuelle Album von Malakoff Kowalski, das den punktgenauen Titel „I Love You“ trägt, konfrontiert uns mit Namen wie Klaus Lemke, Maxim Biller oder Helene Hegemann. Hört man dann die einfachen, verspielten, sehnsüchtigen und immer leicht müden, dabei aber sehr klaren Songs und Instrumentals, die auf „I Love You“ zu hören sind, dann fügt sich eins zum anderen, aber ganz anders als erwartet.

Es ist diese leicht melancholische Musik, die man am Abend eines unerträglich schwülen Sommertags in der Großstadt hören möchte, wenn die Dämmerung hereinbricht, die eine nicht weniger tropische Nacht erwarten lässt. Malakoff nimmt die angestrebte Leichtigkeit übrigens ernst. Er fordert bei seinen seltenen Konzerten konzentrierte Aufmerksamkeit, um seine Songs von robuster Zärtlichkeit mit dem Publikum zu teilen. Der F.A.S. schwant: „Die Sehnsucht, die diese Musik beschwört, ist nicht die nach der Vergangenheit. Sondern die nach einer anderen Gegenwart.“

Der Heidelberger Frühling ist mit diesem Konzert erstmalig bei Enjoy Jazz zu Gast. Ein wunderbarer Austausch zwischen Partnern, die nicht nur die Liebe zur Musik teilen, sondern auch deren Kraft gerade in ihrer Wandelbarkeit schätzen und fördern. 2017 wird auch das Enjoy Jazz Festival mit einem Konzert beim Heidelberger Frühling vertreten sein.