SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Heute Abend im Radio: Der Ehevertrag - Teil 1, von Honoré de Balzac




25.12.2013 * 18:00 bis 19:00 * MDR Figaro, Hörspiel, Krimi und Feature

1. Weihnachtstag:
"Der Ehevertrag - Teil 1"
Hörspiel
Von Honoré de Balzac

Der elegante, liebenswerte und vermögende Paul de Manerville ist das, was man landläufig eine gute Partie nennt. Auf der Suche nach einer passenden Frau gerät er an Madame Évangélista und deren heiratsfähiger Tochter Natalie. Es gelingt den beiden, sein Augenmerk statt auf die spärliche Mitgift, auf die unvergleichlichen Vorzüge Natalies zu lenken. So kommt es zum "Ehevertrag": die zentrale Szene der Geschichte ist das in militärischen Metaphern beschriebene Duell der beiden Familienadvokaten. Mathias, der ehrbare und unbestechliche Anwalt Manervilles, tritt dabei gegen den gewissenlosen und raffinierten Solonet an, dessen Rechtsbegriffe außerordentlich flexibel sind. Doch die Übertölpelung des Paul de Manerville nimmt erst jetzt ihren eigentlichen Lauf: Madame Évangélista erreicht es, Verwalterin der Güter Manervilles zu werden und das junge Paar nach Paris zu schicken. Vorab gibt sie der Tochter detaillierte Ratschläge, wie sie den Gatten ausbeuten und beherrschen kann. Nach fünf Jahren ist der geblendete Ehemann finanziell ruiniert. Trotzdem hält er sich noch immer für den bestgeliebten Mann der Welt. Um ein neues Vermögen zu erwerben, reist er schließlich mit seinem Freund de Marsey nach Indien. Dieser frivole Zyniker klärt Manerville über Natalies wahren Charakter und Lebenswandel auf und erzählt ihm von ihrer Liebschaft mit Félix de Vandenesse. Doch die Enthüllungen seines Freundes treffen bei Mannerville nur noch auf Resignation und enden in der Frage: "Was habe ich ihr getan?"

Die Folge 2 ist morgen, am 25. Dezember, 18.00 Uhr auf MDR FIGARO zu hören.

Regie: Horst Liepach
Bearbeitung: Werner Preuß
Produktion: Rundfunk der DDR 1973

Sprecher:
Herwart Grosse - Erzähler
Marion van de Kamp
Doris Abeßer
Jessy Rameik
Ingeborg Medschinski
Winfried Glatzeder
Norbert Christian
Klaus Piontek
Horst Hiemer

(54 Min.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten