SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Samstag, 26. Mai 2012

Jugendbuch: ELIAS WUNDERSAME ABENTEUER - DER FLAMMENRUBIN

tamoc (Autor), Sandra Havemeister (Illustratorin)
Elias' wundersame Abenteuer - Der Flammenrubin
Dresden 2011, A5, gebunden,
240 Seiten, 17,90 €, Dresdner Buchverlag

Elias ist für sein Alter viel zu klein. Aus diesem Grund wird er in der Schule verspottet und niemand scheint ihn richtig ernst zu nehmen. Selbst der Hausmeister nennt ihn einen „Zwerg“ und traut ihm nicht viel zu. Doch während er traurig und allein im Keller der Schule sitzt, durchbricht ein echter Zwerg, Alwin mit Namen, die Wand. Der Zwerg nimmt Elias mit auf eine fantastische und gefahrvolle Reise, auf die Suche nach dem sagenumwobenen Flammenrubin. Gemeinsam treffen sie Thrym, den Troll, Hal'bartin, den Druiden der Zwerge, Meister Thorwan und seine Tochter Betty und schließlich den Wächter des Flammenrubins, einen roten Drachen. Sie entdecken alte, verlassene Zwergenstädte, müssen schwer bewachte Festungen durchqueren, steile Felsen überwinden und am Ende in einen Vulkan klettern. Und sie müssen erkennen, dass die dunklen Geister, die Ragnadun, nicht nur die Zwerge, sondern auch die Trolle und die Menschen beherrschen und ein grausamer Krieg zwischen diesen drei Völkern bevorsteht. Der Flammenrubin ist die letzte Hoffnung auf Frieden. Doch um diesen magischen Stein zu finden, wird Elias, Alwin und Thrym Vieles abverlangt – nicht nur Entbehrungen und zahlreiche Gefahren auf einer Reise mit ungewissem Ausgang, sondern vor allem die Überwindung der eigenen Vorurteile und der Furcht vor dem Fremden und Unbekannten.

„Der Flammenrubin“ kann als eigenständige Erzählung gelesen werden. Er ist aber auch der Auftakt einer Serie von Fantasy- und Abenteuergeschichten mit Elias. Es werden klassische Fantasyelemente und -figuren (Zwerge, Trolle, Elben, Drachen, Ritter, Geister, Magie usw.) aufgenommen und durch neue Charaktere (z.B. die Ragnadun) bereichert. Die Geschichte ist vordergründig auf Spannung und Unterhaltung ausgerichtet, spricht jedoch auch Themen an, die zum Weiterdenken anregen. Im „Flammenrubin“ geht es um Fremdenhass, das Element der Rache, die Idee der Versöhnung und die Vergebung von Schuld.

Die Geschichte spricht Kinder im Schulalter, grob geschätzt zwischen 8 und 14 Jahren an. Dennoch können nicht nur die Kinder und Jugendlichen beim Lesen ihre Abenteuerlust stillen. Auch die vor- und mitlesenden Erwachsenen sollten viele Gedanken finden, denen einiges an Witz und Tiefgründigkeit abzugewinnen ist.

Bereichert wird Elias' Abenteuer durch die fantastischen Illustrationen der Hamburger Künstlerin Sandra Havemeister. Im Moment entstehen die Charakter-Designs und Szenenentwürfe für den „Flammenrubin“.

Keine Kommentare:

Kommentar posten