SV Verlag

SV Verlag mit Handy oder Tablet entdecken!
Die neue Generation der platzsparenden Bücher - klein, stark, leicht und fast unsichtbar! E-Books bei viereggtext! Wollen Sie Anspruchsvolles veröffentlichen oder suchen Sie Lesegenuss für zu Hause oder unterwegs? Verfolgen Sie mein Programm im SV Verlag, Sie werden immer etwas Passendes entdecken ... Weitere Informationen

.

.
Dichterhain, Bände 1 bis 4

.

.
Dichterhain, Bände 5 bis 8

Übersetze/Translate/Traduis/Tradurre/Traducir/переводить/çevirmek

Freitag, 16. April 2010

Die Schönberger Mauer

Aus Protest gegen rot lackierte Nazis aus dem Osten, die auch im vereinigten Deutschland Führungspositionen in ihrer Heimat wahrnehmen, errichtete der West-Künstler Helmut Preller 2009 in Schönberg eine neue Mauer. Man fühlt sich sehr stark erinnert an die Nazis, die in westliche Führungspositionen gelangten oder gebracht wurden. Nur seitenverkehrt.

Der Antistasi-Wall

Kommentare:

  1. Schön, wenn Menschen aus Westdeutschland erklären wollen, was Stasi ist und immer den belehrenden Zeigefinger heben. Das ist einfach nur...

    AntwortenLöschen
  2. @anonym... Wollen Sie in einer Gegendarstellung die Vorzüge der Stasi in einem kleinen Beitrag hervorheben?

    AntwortenLöschen
  3. Nein, aber ich denke, meine Texte passen bald nicht mehr zu Partnertests u.ä.

    AntwortenLöschen
  4. Ach, welche Richtung schreiben Sie denn? Partnerlos, unaufhaltsam kritisch oder ....?

    AntwortenLöschen
  5. Genau erfasst Herr Stefan!

    AntwortenLöschen
  6. Partner können Sie leicht finden, siehe Partnertest, und Ihre Kritik hier so richtig unter Beweis stellen. Wollen Sie? Dann hätten Sie einiges beiseite geräumt.

    AntwortenLöschen
  7. Warum sollte ich das tun? Ich entscheide nur für mich, dass ich mit Belehrungen und bestimmten Themen für mich nicht einverstanden bin. Ich habe es satt, immer wieder belehrt werden zu müssen.

    AntwortenLöschen
  8. Fragt sich, warum Sie "eines Besseren" belehrt werden oder die Leute dazu tendieren, das zu tun.
    Sie müssen natürlich auch die vorhandenen Themen nicht internalisieren, die Ihnen nicht gefallen. Warum fühlen Sie sich dadurch bedroht? Die Welt bietet eben ein breites Spektrum...

    AntwortenLöschen
  9. Ich fühle mich nicht bedroht und Sie haben in Ihrem Kommentar wiederum eine Belehrung abgegeben, wie ich vorhandene Themen zu betrachten hätte. Wenn Sie wissen, was ich meine...

    AntwortenLöschen